Anzeige
Anzeige
Games
TV DIGITAL hat die Fitness-Games für Konsolen ausprobiert. -  Foto © PR

TV DIGITAL hat die Fitness-Games für Konsolen ausprobiert. - Foto © PR

Fitness-Games für Konsolen

Fitness-Games

Dreimal die Woche zum Sportstudio hetzen oder sich bei Wind und Wetter durch den Wald quälen? Vielen Menschen ist das zu umständlich. Mit den Fitness-Games für die drei großen Spielkonsolen soll man sich ein bisschen Kondition und Beweglichkeit auch vor dem Fernseher holen können – doch funktioniert das auch wirklich?

Für Xbox One, Wii U und Playstation 4 gibt es eine ganze Reihe von Spielen, bei denen man ganz schön ins Schwitzen kommen kann. Aber ob virtuelles Jetski oder Bobfahren, Rudern oder Bowling tatsächlich einen Trainingseffekt haben? "Solche Spiele können ein guter Ansporn sein, sich mehr zu bewegen", sagt Prof. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule in Köln. "Aber vergleichbar mit richtigem Sport sind sie nicht. Trotzdem sollte man sich vorher gut aufwärmen, um sich nicht zu verletzen. Denn viele Bewegungen, etwa Tennis ohne Schläger, sind eher untypisch und können leicht zu Überlastungen führen."

Neben virtuellen Sportspielen haben Xbox One und Wii U aber auch "echte" Workouts im Angebot, von Aerobic bis Yoga. Bei der Microsoft-Konsole turnt man sogar unter Anleitung richtiger Trainer und wird dabei von der Kinect- Kamera sehr genau kontrolliert – das kommt dem Training im Studio schon ziemlich nahe.



Tennis ohne Schläger ist eher untypisch und kann leicht zu Überlastungen führen. - Foto © PR

Xbox Fitness

Der Personal Trainer fürs Wohnzimmer: US-Coaches (u. a. Tracy Anderson) machen die Übungen vor, die Kinect-Kamera filmt die eigenen Bemühungen, misst sogar den Puls (anhand von Bewegungen der Haut). Fürs Training gibt es als Anreize Punkte, Sterne und Stempel. Die englischen Anweisungen werden deutsch untertitelt. Sehr amerikanisch, aber auch sehr effektiv. Preis: in Xbox Live Gold enthalten (ca. 50 Euro/Jahr). Info: xbox.de


Kinect Sports Rivals

Tennis, Bowling, Fußball, Wake Race, Schießen und Klettern: Bei dieser Spielesammlung kommt es vor allem auf Präzision an: Die Kamera registriert sogar kleinste Bewegungen der Finger. Am Anfang erstellt das Programm eine digitale Version des Spielers vor dem Fernseher, dann kann man alle Sportarten ausführen, als wäre man wirklich dabei – allerdings ohne Tennisschläger, Bowlingkugel, Wasser oder Berge. Das macht Spaß, ins Schwitzen kommt man aber kaum. Erscheint am 11.4. Preis: ca. 60 Euro. Info: xbox.com

Sportskanone
Die Kinect-Kamera der Xbox One von Microsoft nimmt die Bewegungen der Spieler auf – bei "Just Dance 2014" (Ubisoft, ca. 40 Euro) können hier bis zu sechs Tänzer gleichzeitig mitmachen. Wer mag, kann bei Tanz oder Training aufgenommene Videos auch online teilen.


Wii Fit U

Das Wasserschlauchspiel soll die Körperkontrolle verbessern, Rudern und Bobfahren fördern Ausdauer und Balance. Die Einrichtung von "Wii Fit U" ist leicht, aber langatmig. Bevor man loslegen darf, müssen Körpertests absolviert werden. Die Spiele sind fordernder, als sie aussehen: Wer Punkte sammeln will, muss sich durchaus anstrengen. Die Abwechslung (77 verschiedene Übungen) motiviert.

Spaßmaschine
Mit dem Gamepad steuert man die Spiele, das Balanceboard registriert das Gewicht, das Fitmeter die täglichen Schritte: "Wii Fit U" ist ein Komplettsystem, um abzunehmen und fit zu werden." Preis: ca. 260 Euro (Konsole), ca. 89 Euro (Spiel, Board, Fitmeter). Info: nintendo.de


Just Dance 2014

Von Psy bis Gloria Gaynor: Bei diesem Partyspiel kann man zu mehr als 40 Choreographien nachtanzen. Auf der OS4 werden die Bewegungen von bis zu vier Spielern erfasst und bewertet, beim Karaoke Mode darf man auch noch mitsingen. Die Tänze erfordern Konzentration und Kondition, weil die Moves oft wechseln und man sich anstrengen muss, um zu gewinnen. Preis: ca. 40 Euro. Infos: just-dance-thegame.ubi.com

Gelegenheitsathletin
Für die Playstation 4 gibt es bislang kaum Bewegungsspiele - dabei ist sie mit einem Kameramodul gut dafür gerüstet. Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis Games wie "The Fight" oder "Move Fitness" auch für die PS4 erscheinen. Preis: ca. 499 Euro (Konsole), ca. 59 Euro (Kamera). Info: sony.de

Artikel vom 18. März 2014

Autor: Michael Fuchs

Entertainment-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige
Gewinnen Sie 10.000€!
Besiege den Drachen!