News

Ein "österreichisches Netflix, aber ohne Bezahlung" verspricht ATV-Geschäftsführer Martin Gastinger. Bild © ATV

ATV Smart startet am 27. Oktober

TV-Sendungen gratis auf Abruf

Der österreichische Privatsender ATV startet am 27. Oktober die Video-on-Demand-Plattform ATV Smart.

Über das werbefinanzierte Angebot können die Zuschauer ausgewählte Programme von ATV und des Schwestersenders ATV2 kostenfrei in voller Länge ansehen. Der Zugang ist per Smart TV, Smartphone, Tablet und Computer möglich.

Um den Abrufdienst auf dem Fernseher nutzen zu können, muss sich das Gerät für den interaktiven Multimedia-Standard HbbTV eignen und ans Internet angeschlossen sein. ATV Smart ist dann über den roten Knopf der Fernbedienung erreichbar, wenn auf dem Bildschirm ATV oder ATV2 läuft.

Ebenfalls neu: ATV2 wird ab sofort schrittweise in HD-Qualität in die österreichischen Kabelnetze eingespeist. Via Satellit und DVB-T2 wird weiterhin in herkömmlicher Bildauflösung gesendet. ATV wird bereits seit Juli 2013 in HD-Qualität angeboten.

Artikel vom 11. Oktober 2016

Autor: Dr. Jörn Krieger

Entertainment-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Gewinnen Sie 10.000€!