Anzeige
Anzeige
TV-Serien
"Bull" / © CBS Broadcasting Inc.

Michael Weatherly in "Bull" / © CBS Broadcasting Inc.

"Bull": Clevere Gerichtsserie mit "Navy CIS"-Star Michael Weatherley

Neu im TV

"Bull" ist die Serie, für die Michael Weatherly alias Dinozzo beim Welterfolg "Navi CIS" ausstieg. Für die Hauptrolle als smarter Gerichtsberater könnte sich der Wechsel allerdings gelohnt haben.


∙ Trailer
∙ Die Schauspieler& ihre Rollen
∙ Was passiert in Staffel 1?
∙ Neues zu Staffel 2
∙ Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?
∙ Die Macher

Darum geht's

Dr. Jason Bull bietet seinen Klienten ein Full-Service-Paket, wenn ihr Fall vor Gericht verhandelt wird. Geschickt kombiniert er Psychologie, Technik und brillante Intuition, um ihnen zum Erfolg zu verhelfen.

Warum gucken

Weatherley mochten wir schon als Dinozzo in "Navy CIS", Gerichtsszenen versprechen Spannung und der High-Tech-meets-Köpfchen-Dreh ist originell genug, um Stoff für gute Folgen zu liefern.

"Bull": Trailer

Michael Weatherly als "Bull" – der Trailer zu Staffel 1:

Die Schauspieler & ihre Rollen

Michael Weatherly spielt Dr. Jason Bull

Dr. Jason Bull ist der Gründer der Beratungsfirma Trial Analysis Corporation. Er hat nicht nur drei Doktortitel, sondern auch ein außerordentliches Talent, sich in alle Prozessbeteiligten so hineinzuversetzen, dass er deren Handeln voraussehen und entsprechend agieren kann. Sein Charme und sein gesundes Selbstbewusstsein sind weitere wesentliche Faktoren seines Erfolges.


Foto © CBS Broadcasting Inc.

Michael Weatherly ist dem TV-Publikum bislang vor allem als Agent Anthony Dinozzo aus "Navy CIS" bekannt. Kein Wunder – immerhin war er dort ganze 13 Staffeln lang aktiv und beliebt. Serienerfahrung sammelte der geborene New Yorker allerdings schon früher: Zunächst neben Jennifer Garner in "Significant Others" (nach einer Staffel eingestellt). Wichtiger für seine Karriere war dann vermutlich sein Part als Logan Cale in der düsteren SciFi-Serie "Dark Angel", in der Jessica Alba die Hauptrolle spielte.

Geneva Carr spielt Marissa Morgan

Marissa Morgan ist eine Neurolinguistin, die zuvor bei der Regierungsbehörde Homeland Security aktiv war. Die hochintelligente Mitarbeiterin von Jason Bull ist außerdem Psychologin und ausgebildete Sextherapeutin.


Foto © CBS Broadcasting Inc.

Geneva Carr begann ihre Schauspielkarriere mit einem erfolgreichen Werbespot für einen US-Telekommunikationsanbieter. Es folgten diverse Kleinstrollen in Serien wie "Sex and the City" und Kinofilmen wie "Love and other drugs" (mit Anne Hathaway), etwas größere Episodenauftritte und hier und da eine wiederkehrende Rolle wi in sechs Folgen von "Law & Order: Criminal Intent". In "Bull" ist die in Jackson, Mississippi, geborene Darstellerin erstmals Teil eines Hauptcasts.

Freddy Rodriguez spielt Benny Colón

Benny Colón ist nicht nur gewiefter Strafverteidiger bei der Trial Analysis Corporation, sondern auch Jason Bulls Ex-Schwager. Seinen früheren Posten als Bezirksstaatsanwalt verlor er, weil er sich mehr für die Gerechtigkeit interessierte als für den Gewinn des Prozesses.


Foto © CBS Broadcasting Inc.

Freddy Rodriguez ist kein Unbekannter in der Serienwelt. Seine erste größere Rolle hatte er als Federico im Erfolgsformat "Six Feet Under". Danach war er im Kino zu sehen – unter anderem in "Dreamer" neben Kurt Russell, im Katastrophen-Movie "Poseidon" oder in den Horror-Streifen "Grindhouse"/"Planet Terror" von Robert Rodriguez. Im Drama "Harsh Times – Leben am Limit" spielte er er neben Eva Longoria seine erste Hauptrolle auf der großen Leinwand. Sein nächster großer Serien-Part: Als Gio neben America Ferrara in "Ugly Betty". 2014 wurde er Teil des Hauptcasts von "The Night Shift" als Dr. Michael Ragosa.

Jaime Lee Kirchner spielt Danny James

Danny Jamesist die Ermittlerin in Bulls Team. Sie hat eine Menge Erfahrung in ihrem früheren Job bei der New Yorker Polizei gesammelt, punktete aber auch mit ihrer ausgeprägten Fähigkeit zur Empathie.


Foto © CBS Broadcasting Inc.

Jaime Lee Kirchner wurde in Deutschland geboren, wuchs dann allerdings in den USA auf. Ihr Performance-Karriere begann sie mit einem Tanzauftritt in Beyoncés Musikvideo zu "Work it out". Es folgten diverse Serienrollen, die erste größere war die als Krankenschwester Sonia Jimenez im Krankenhaus-Format "Mercy". In der nach einer Staffel eingestellten Serie "The Mob Doctor" spielte sie eine Hauptrolle als Dr. Olivia Watson.

Christopher Jackson spielt Chunk Palmer

Chunk Palmer ist der Stylist in Bulls Team. Denn nicht nur Aussagen zählen vor Gericht, sondern auch das gesamte Auftreten des Klienten. Und keiner kennt sich mit den Finessen von Mode und ihrer Außenwirkung besser aus als der elegante Palmer.

Christopher Jackson ist den USA nicht nur als TV-Darsteller bekannt, sondern auch als Broadway-Star. Vor allem, als er 2015 Teil der Hauptbesetzung des Musical-Hypes "Hamilton" wurde (Tony-Nominierung inklusive). Der Part in "Bull" ist seine erste Serienhauptrolle, er war zuvor aber auch schon in Formaten wie "Gossip Girl" oder "The Good Wife" in einzelnen Episoden zu sehen. Außerdem ist Jackson ein erfolgreicher Musiker und Komponist: Für einen mit Bill Sherman komponierten Song für die "Sesamstraße" wurde er mit einem Emmy ausgezeichnet.

Annabelle Attanasio spielt Cable McCrory

Cable McCrory ist das Computergenie bei der Trial Analysis Corporation – ihre Hackertalente sind mehr als einmal gefragt, wenn es gilt wichtige Informationen für anstehende Prozesse zu sammeln.

Annabelle Attanasio ist die Tochter von Paul Attanasio, dem Schöpfer und Produzenten von "Bull". Nach ersten Nebenrollen landete sie 2015 in der Medizinerserie "The Knick" mit Clive Owen ihre erste größere TV-Rolle. Ähnlich wie ihr Vater hat sich Attanasio auch schon hinter der Kamera als Autorin und Regisseurin betätigt – bislang allerdings nur bei zwei Kurzfilmen.

Was passiert in Staffel 1?

Trial Analysis Corporation heißt die Firma, in der Dr. Bull mit seinem hochkarätigen Team zusammenarbeitet, um die Verteidigungsstrategien für Klienten zu erarbeiten, die seine Hilfe vor Gericht benötigen. Mit an Bord: die hochintelligente Neurolinguistin Marissa, Ex-Schwager/Strafverteidiger Benny, Ermittlerin Danny , Hackerin Cable und Stylist Chuck. Bull selbst bringt psychologisches Know-how, Intuition und kombinatorischen Scharfsinn ins Spiel. Gemeinsam sind sie vielleicht nicht unschlagbar – aber die Chancen auf einen Freispruch stehen doch sehr gut, wenn man diese Crew an seiner Seite hat.

Neues zu "Bull" – Staffel 2

Die erste Staffel startete in den USA mit hervorragenden Quoten im Herbst 2016 bei US-Sender CBS und hielt sich auch danach auf einem guten Niveau. Das spricht (trotz nicht allzu begeistertere Kritiken) eigentlich für eine Fortsetzung. Sobald es dazu ein offizielle Meldung gibt, informieren wir hier.


Foto © CBS Broadcasting Inc.

∙Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?

In den USA startete "Bull" am 20. September 2016 auf CBS. In Deutschland wir die Serie erstmals beim Pay-TV-Sender 13th Street gezeigt – ab 11. Januar 2017 in Doppelfolgen. Bislang ist noch nicht bekannt, ob die Episoden auch bei einem Video-on-Demand-Anbieter oder im Free-TV zu sehen sein werden.

Die Macher & der wahre Dr. Bull

Die Fälle selbst haben sich die Drehbuchschreiber einfallen lassen, ebenso wie die anderen Details. Die Idee zur Serie beruht allerdings auf der wahren Geschichte des in den USA berühmten TV-Psychologen Dr. Phil. Er bot in jüngeren Jahren anscheinend ähnliche Dienste an, wie der fiktive Dr. Bull. Phil McGraw war es auch, der zusammen mit Paul Attanasio die Idee für "Bull" entwickelte. Attanasio selbst gehört zu den renommiertesten Autoren und Produzenten. Er hat bereits zwei Drehbuch-Oscars (für "Donnie Brasco" und "Quiz Show") und ist der Schöpfer der weltweit erfolgreichen Serie "Dr. House". Als ausführender Produzent ist bei "Bull" außerdem kein Geringerer als Steven Spielberg mit an Bord.

Artikel vom 09. Januar 2017

Autor: Katharina Happ

Entertainment-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige
Gewinnen Sie 10.000€!