Anzeige
Anzeige
TV DIGITAL

Digital-TV-News

Neuer Schweizer TV-Sender von ProSiebenSat.1

Puls 8 startet am 8. Oktober

Der neue Schweizer Fernsehsender, den der Medienkonzern ProSiebenSat.1 derzeit vorbereitet, trägt die Bezeichnung Puls 8.

Für Satellitenhaushalte auf Astra

Hope Channel steigt auf HD um

Der religiöse Fernsehsender Hope Channel verbreitet sein deutschsprachiges Programm für Satellitenhaushalte auf Astra (19,2° Ost) ab 1. September in hoher Bildauflösung.

"Hemmt mich beim Arbeiten"

Anke Engelke dreht ohne Quotendruck

Anke Engelke hält sich für immun gegen den im Fernsehen verbreiteten Quotendruck.

Kabel Deutschland setzt Netzaufrüstung fort

25 weitere Städte erhalten 200-Mbit/s-Internet

Kabel Deutschland bietet seinen Hochgeschwindigkeits-Internetzugang mit einer Datenrate von bis zu 200 Mbit/s ab sofort in weiteren 25 Städten und umliegenden Orten an.

"Mann, Sieber!"

ZDF startet neue Late-Night-Show

Ab 15. September um 22.45 Uhr begrüßen Tobias Mann und Christoph Sieber die ZDF-Zuschauer einmal im Monat zu ihrer neuen Late-Night-Show "Mann, Sieber!".

David Garrett, Lang Lang & Co.

ZDF überträgt "Echo Klassik 2015"

Der "Echo Klassik" kehrt zurück nach Berlin: Am 18. Oktober präsentieren Nina Eichinger und Rolando Villazón die Verleihung des internationalen Musikpreises.

Maybrit Illner moderiert

ZDF plant gesellschaftspolitische Themenabende

Das ZDF will noch in diesem Jahr gesellschaftspolitische Themenabende einführen, die von Maybrit Illner moderiert werden.

Aufstieg und Fall

ZDF zeigt Dokudrama "Uli Hoeneß - Der Patriarch"

Die wechselvolle Lebensgeschichte von Uli Hoeneß steht im Mittelpunkt des Dokudramas "Uli Hoeneß - Der Patriarch", das das ZDF am 27. August um 20.15 Uhr ausstrahlt.

"Ein Fall für zwei"

Claus Theo Gärtner gibt Comeback

300 Folgen lang spielte Claus Theo Gärtner Privatdetektiv Matula in der ZDF-Krimiserie "Ein Fall für zwei". 2013 hörte er auf. Seitdem ermitteln Antoine Monot Jr. als Anwalt Hornberg und Wanja Mues als Detektiv Oswald.

Nach Eurosport-Coup

ZDF sieht sich bei Olympia-Rechten "noch im Spiel"

Das ZDF hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, zusammen mit der ARD über Sublizenzen Fernsehrechte für die Olympischen Spiele ab 2018 zu erwerben.

Digital-TV-News-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige