Anzeige
Anzeige
TV DIGITAL
Internet-TV

"Junge ARD"

ARD-Mediathek erhält Jugendecke

Die ARD will Sendungen, die sich an junge Zuschauer richten, in ihrer Mediathek leichter auffindbar machen: Die Inhalte werden in der neuen Rubrik "Junge ARD" gebündelt, beschlossen die Intendanten auf ihrer jüngsten Sitzung in Köln.

Sendungen, die zum Beispiel von den Redaktionen der Jugend- und Popwellen der ARD produziert werden, oder die "TagesWEBschau" können dann an einer zentralen Stelle angeschaut werden, ohne zwischen den Angeboten der einzelnen Landesrundfunkanstalten wechseln zu müssen. Dies gilt auch für Livestreams und On-Demand-Videos des TV-Programms aus dem Das Erste">Ersten, soweit sie für junge Zuschauer interessant sind, wie zum Beispiel der Tatort">"Tatort". Die Zielgruppe sind 14- bis 29-Jährige.

Die Intendanten stimmten außerdem einer Verlängerung des Experiments "TagesWEBschau" um weitere sechs Monate zu. Die Sendung, die seit Juni 2012 tagesaktuell über Neuigkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft berichtet, ist auf die Internet-Generation zugeschnitten. Die Verbreitung erfolgt auf der Webseite tagesschau.de, über die ARD-Digitalkanäle und die Online-Angebote der ARD-Jugend- und Popwellen.

Externe Links

Artikel vom 29. November 2012

Autor: Dr. Jörn Krieger / Bild: SWR

Digital-TV-News-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige