Anzeige
Anzeige
TVDigital
Köpfe

Kritik an Vielzahl neuer Ermittler

"Tatort"-Kommissar Dominic Raacke

"Tatort"-Kommissar Dominic Raacke sieht die Entwicklung der ARD-Krimireihe kritisch. Die Vielzahl der neuen Ermittler irritiere ihn, sagte Raacke dem Nachrichtenmagazin "Focus".

"Was soll das werden, kommen jetzt die Promi-'Tatorte'?" Die ARD müsse aufpassen, "die Marke 'Tatort' nicht immer weiter aufzublasen", sagte Raacke. "Am Ende platzt sie noch."

Der Schauspieler rät den Sendern: "Es wäre an der Zeit, etwas Neues zu probieren, parallel eine zweite Marke aufzubauen, aber keinen Krimi."

Raacke spielt seit 1999 im "Tatort" aus Berlin an der Seite von Boris Aljinovic den Kommissar Till Ritter.

Artikel vom 12. November 2012

Autor: Dr. Jörn Krieger / Bild: WDR

Digital-TV-News-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige