Anzeige
Anzeige
TV DIGITAL
Köpfe

Oliver Kalkofe nimmt in seiner neuen Literaturreihe bei Tele 5 die Werke von Promis satirisch-kritisch unter die Lupe.

"Abgründe" der Promi-Bücher

Oliver Kalkofe startet Literatur-Satire

Tele 5 gibt Oliver Kalkofe nach "Kalkofes Mattscheibe Rekalked" eine zweite Sendereihe: In "Nichtgedanken" durchkämmt der Satiriker literarische Werke prominenter Zeitgenossen.

In der TV-Lesung der etwas anderen Art, deren Titel an Hans Joachim Kulenkampffs Büchersendung "Nachtgedanken" angelehnt ist, will Kalkofe die Zuschauer regelmäßig mit ausgewählten Juwelen lyrischer Dichtkunst moderner Alltags-Philosophen in den Schlaf geleiten. Wie in seiner TV-Satire, will Kalkofe dabei in die "Abgründe des Seichten und Sinnentleerten" abtauchen. "Nicht bei allem, was einmal auf Papier zwischen zwei Buchdeckel gedruckt wurde, handelt es sich automatisch um höhere Literatur. Und nicht jeder Autor, der ein Buch schreibt, hat auch wirklich etwas zu sagen", sagte Kalkofe.

Kalkofe liest aus den unterschiedlichsten Promi-Biografien von zum Beispiel Bettina Wulff, Bushido, Carsten Maschmeyer, Daniela Katzenberger, Helmut Berger und Gina Wild. "Es sind die intellektuellen Luftblasen der Prominenten, wie sie sich sehen und uns als wahrhaftig präsentieren möchten", sagte Kalkofe. Für den richtigen Rahmen sorgt die Bibliothek des Hotel Adlon Kempinski in Berlin, in der sich Kalkofe schon ein Eckchen am Lesepult gesichert hat.

Die ersten Folgen laufen an Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag kurz nach 22 Uhr. Danach gibt es die "Nichtgedanken" drei Mal die Woche - Montag, Mittwoch und Freitag - immer gegen Mitternacht nach dem zweiten Spielfilm des Abends. Dienstags und donnerstags zeigt Tele 5 auf demselben Sendeplatz jeweils eine Wiederholung. Zunächst sind 30 Episoden vorgesehen.

Artikel vom 18. Februar 2013

Autor: Dr. Jörn Krieger / Bild: Tele 5/fairpress.de

Digital-TV-News-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige