Anzeige
Anzeige
TV DIGITAL
Köpfe

Ursula G. (2. v.r.) sieht zum ersten Mal in ihrem Leben ihre Schwestern.

VOX geht auf Vermisstensuche

"Wo bist Du?"

Laut Bundeskriminalamt verschwinden in Deutschland pro Tag über 200 Menschen. Die meisten tauchen innerhalb weniger Tage wieder auf. Doch einige bleiben weg - womöglich für immer.

So galten im Jahr 2012 in Deutschland rund 5.600 Menschen als dauerhaft vermisst. Die Angehörigen stürzen in ein emotionales Chaos. Was bleibt, sind Fragen: Was ist passiert? Ist er oder sie freiwillig gegangen? Oder war es ein Verbrechen? Habe ich etwas falsch gemacht? Und gibt es je ein Wiedersehen?

In der Dokumentation "Wo bist Du?" begleitet VOX am 16. Februar ab 22.20 Uhr Angehörige, Polizisten und einen Privatdetektiv bei ihrer Suche nach Vermissten.

Artikel vom 15. Januar 2013

Autor: Dr. Jörn Krieger / Bild: VOX/Süddeutsche Zeitung

Digital-TV-News-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige