Anzeige
Anzeige
TV DIGITAL
Köpfe

WDR geht auf Intendantensuche

Nachfolge für Monika Piel

Der WDR-Rundfunkrat hat mit großem Bedauern zur Kenntnis genommen, dass Monika Piel ihr Amt als Intendantin des Senders vorzeitig aufgeben will. Das Gremium will nun das Verfahren einer Neuwahl für die Spitze der größten ARD-Landesrundfunkanstalt einleiten.

"Dabei legen wir besonderen Wert auf ein klares und transparentes Verfahren und werden alles daran setzen, um vor der Sommerpause zu einer Entscheidung zu kommen", sagte Ruth Hieronymi, Vorsitzende des WDR-Rundfunkrats.

Der Posten soll im Zuge einer öffentlichen Ausschreibung vergeben werden. Über die Eignung der Kandidaten entscheidet eine Findungskommission, die aus Mitgliedern des Vorstands des Rundfunkrats besteht.

Piel hatte am 25. Januar überraschend ihren Rückzug angekündigt - aus "persönlichen Gründen", die nicht näher benannt wurden. Die 61-Jährige war erst im Mai 2012 vom Rundfunkrat für weitere sechs Jahre als Intendantin wiedergewählt wurde. Bis ihre Nachfolge geregelt ist, will Piel weiterarbeiten.

Artikel vom 29. Januar 2013

Autor: Dr. Jörn Krieger / Bild: WDR

Digital-TV-News-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige