Anzeige
Anzeige
TV DIGITAL
Technik

Weniger Fernseher verkauft

CE-Markt verliert Wachstumstempo

Der Markt für Consumer-Electronics-Produkte (CE) ist in Deutschland 2012 weniger als erwartet gewachsen: Der Umsatz stieg um 3,9 Prozent auf 28,8 Milliarden Euro (2011: 27,7 Milliarden Euro), wie der Branchenverband gfu in Frankfurt am Main mitteilte.

"Die Umsätze im vierten Quartal lagen unter unseren Erwartungen, so dass die ursprüngliche Prognose von einem Wachstum um 6 Prozent nicht erreicht werden konnte", sagte der gfu-Aufsichtsratsvorsitzende Hans-Joachim Kamp.

Der Absatz von TV-Geräten lag mit 9,6 Millionen Stück knapp unter Niveau von 2011. Die Marktforscher hatten erwartet, dass 2012 die 10-Millionen-Marke übersprungen wird.

Artikel vom 26. Februar 2013

Autor: Dr. Jörn Krieger / Bild: gfu

Digital-TV-News-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige