Anzeige
Anzeige
TV DIGITAL
Technik

Tele Columbus

Kartellamt untersagt Kauf

Das Bundeskartellamt hat die geplante Übernahme des drittgrößten Kabelnetzbetreibers Tele Columbus durch Marktführer Kabel Deutschland untersagt.

Das Verbot des Kartellamts zeichnete sich bereits ab, nachdem die Wettbewerbshüter Kabel Deutschland darüber informiert hatten, dass die vorgeschlagenen Zugeständnisse nicht ausreichen würden. Der Kabelnetzbetreiber erklärte daraufhin, das Vorhaben unter diesen Umständen nicht weiter verfolgen zu wollen.

Die Entscheidung des Kartellamts ist noch nicht rechtskräftig. Die Unternehmen haben einen Monat Zeit Beschwerde einzulegen, über die dann das Oberlandesgericht Düsseldorf entscheiden würde.

Artikel vom 25. Februar 2013

Autor: Dr. Jörn Krieger / Bild: Tele Columbus

Digital-TV-News-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige