Anzeige
Anzeige
TVDigital
Technik

Sky startet Ultra-HD-Vorstoß

Neue HDTV-Generation

Der Abo-Sender Sky hat am 1. Dezember erstmals ein Live-Fußballspiel in Ultra HD ("4K") aufgezeichnet. Bei der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund kam das neue Bildformat zum Einsatz, das eine viermal höhere Auflösung bietet als der aktuelle HDTV-Standard.

"Im Moment ist Ultra HD noch Zukunftsmusik, aber bereits in diesem frühen Stadium sind die ersten Erfahrungen verblüffend", sagte Brian Sullivan, Vorstandschef von Sky Deutschland, in München. "Wir treiben die Entwicklung voran, um auch bei der nächsten TV-Revolution vorne dabei zu sein und unseren Kunden das bestmögliche Entertainment-Erlebnis zu bieten."

Die ersten Fernseher, die Ultra HD darstellen können, kommen in diesen Tagen in den Handel. Noch fehlt es allerdings an entsprechenden Inhalten. Die Aufzeichnung des Bundesliga-Spiels dient vorerst internen Entwicklungszwecken. Eine TV-Ausstrahlung ist nach Sky-Angaben zum jetzigen Zeitpunkt nicht geplant.

Auch der Astra-Satellitenbetreiber SES will Ultra HD vorantreiben. 2013 startet das Unternehmen einen Vorführkanal, auf dem Fachhändler die neue HDTV-Generation in ihren Ladengeschäften präsentieren können.

Artikel vom 03. Dezember 2012

Autor: Dr. Jörn Krieger / Bild: Sky

Digital-TV-News-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige