Anzeige
Anzeige
TV DIGITAL
Technik

Lokal-TV aus Thüringen

Startschuss für Smart-TV-Angebot

Die lokalen Fernsehsender in Thüringen gelangen ab sofort via Breitband-Internet direkt auf die TV-Bildschirme im Wohnzimmer. Der Zugang erfolgt über eine Smart-TV-App für hybride Fernseher mit Internetanschluss.

"Es muss uns gelingen, die Angebote der Lokal-TV-Veranstalter in Thüringen allen Fernsehzuschauern zugänglich zu machen. Bislang wird die Reichweite wesentlich vom Ausbau der Kabelnetze bestimmt", sagte Jochen Fasco, Direktor der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM). "Es gilt daher, die mit dem neuen Verbreitungsweg verbundenen Chancen so zu nutzen, dass die lokale Berichterstattung möglichst vielen Fernsehzuschauern in Thüringen zugänglich ist."

Klaus Juli, Geschäftsführer von Media Entertainment Networks (M.E.N.), Partner für die technische Umsetzung, erklärte: "Mit der Entwicklung von breitbandigem Internet und der erfolgreichen Etablierung von Smart-TV-Geräten in deutschen Wohnzimmern hat sich Special-Interest-Inhalte-Anbietern ein neues Tor zu ihren potenziellen Nutzern eröffnet." Dies gelte insbesondere für Lokal-TV-Sender, die dadurch ihre technische Erreichbarkeit deutlich ausbauen könnten.

Das Angebot, das auf den interaktiven Multimedia-Standard HbbTV beruht, umfasst sowohl das herkömmliche laufende Fernsehprogramm als auch Mediatheken, über die sich einzelne Sendungen und Beiträge per Knopfdruck auf der Fernbedienung in voller Länge abrufen lassen.

Artikel vom 24. Januar 2013

Autor: Dr. Jörn Krieger / Bild: TLM

Digital-TV-News-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige