Anzeige
Anzeige
TVDigital
Technik

Vodafone setzt auf Festnetz

Kauf von Kabel Deutschland?

Der Deutschland-Chef der Telekommunikationsgesellschaft Vodafone, Jens Schulte-Bockum, will neben dem Mobilfunkgeschäft am Festnetzgeschäft festhalten.

Zu Gerüchten, dass die von Vodafone 2008 integrierte Festnetztochter Arcor verkauft werden könnte, sagte der 46-Jährige dem Nachrichtenmagazin "Focus": "Festnetz und Mobilfunk werden immer stärker aufeinander angewiesen bleiben. Wir glauben an den Technologiemix aus Mobilfunk und Festnetzlösungen."

In Branchenkreisen wird derzeit über die mögliche Übernahme von Kabel Deutschland durch Vodafone spekuliert. Der britische Konzern könnte sich dadurch ein schlagkräftiges Standbein im Festnetzgeschäft verschaffen, um stärker mit Marktführer Deutsche Telekom konkurrieren zu können.

100 Prozent der Kabel-Deutschland-Aktien befinden sich im freien Handel an der Frankfurter Börse.

Artikel vom 18. Februar 2013

Autor: Dr. Jörn Krieger / Bild: Vodafone

Digital-TV-News-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige