Anzeige
Anzeige
TVDigital
TV-Sender

Dating-Forschung an der Humboldt-Universität Berlin, Institut für Psychologie. Eine Testteilnehmerin gibt vor dem Speeddating eine Speichelprobe ab. Ihr Hormonhaushalt kann so untersucht werden.

3sat geht auf Spurensuche

Was macht sexy?

Was macht einen Menschen für andere attraktiv? Rote Lippen, sinnliche Kurven, lange, schlanke Beine? Einerseits. Andererseits: Kräftige Muskeln, eine dicke Brieftasche, Einfluss und Macht?

Wissenschaftler vermuten, die Partnerwahl des Menschen wird - trotz Geburtenrückgang und Emanzipation - nach wie vor durch dessen evolutionäres Erbe bestimmt. Offenbar hält man unbewusst immer nach dem besten Genpaket für die Fortpflanzung Ausschau.

Es ist ein universelles Muster, das bei jedem Flirt erneut abläuft. In Bruchteilen von Sekunden erfassen die Sinne, ob ein Gegenüber sich als potenzieller Partner eignet oder nicht. Biologen, Soziologen und Psychologen gehen in der Dokumentation "Was Macht sexy?" der Wirkung von Aussehen, Geruch und Stimme nach.

3sat zeigt die Sendung am 10. Januar um 20.15 Uhr als Erstausstrahlung.

Artikel vom 04. Januar 2013

Autor: Dr. Jörn Krieger / Bild: ZDF/Jens Staeder

Digital-TV-News-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige