Anzeige
Anzeige
TV DIGITAL
TV-Sender

Ökologische Tierhaltung auf einem Bio-Bauernhof

3sat hinterfragt Bio-Trend

Wirklich besser und gesünder?

Bioprodukte sind im Trend. Ob Milchprodukte oder Fleisch, Gemüse oder Obst: Alles, was mit "Bio" gekennzeichnet ist, wird gern gekauft - selbst wenn die Produkte wesentlich teurer sind. Längst findet man auch in konventionellen Supermärkten eine große Auswahl an Bioprodukten.

Was die Schadstoffbelastungen angeht, schneiden Obst und Gemüse aus ökologischem Anbau zwar oft besser ab als solche aus herkömmlichem Anbau, aber nicht immer müssen Bioprodukte auch gesünder und schmackhafter sein. Mit dem wachsenden Öko-Boom werden immer mehr Pflanzen energieaufwändig und außerhalb ihrer Saison im Gewächshaus angebaut. Auch weite Transportwege können Bio-Exoten zu Klima-Killern machen.

Dazu kommt, dass die Billig-Importe und die gleichzeitige Kürzung der Subventionen für Bio-Bauern in Deutschland dazu führen, dass Betriebe unrentabel werden oder die Landwirte wieder zu konventionellen Anbaumethoden zurückkehren müssen. Im Ausland wächst dagegen die Zahl der Bio-Produzenten.

Das 3sat-Magazin "nano spezial: Öko - Bio - Besser?" fragt nach, wie gesund Bioprodukte wirklich sind, inwieweit die Herstellung wirklich ökologisch und klimafreundlich ist und wie genau bei den großen Produzenten im Ausland die Einhaltung der Bio-Richtlinien kontrolliert wird.

3sat zeigt die Sendung am 19. Februar um 18.30 Uhr als Erstausstrahlung.

Artikel vom 05. Februar 2013

Autor: Dr. Jörn Krieger / Bild: 3sat/ZDF/SWR/Thomas Morgott

Digital-TV-News-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige