Anzeige
Anzeige
TV DIGITAL
TV-Sender

ARD verfilmt FC-Bayern-Geschichte

Drehbeginn im Sommer

Die ARD verfilmt die Historie des FC Bayern München. Der Bayerische Rundfunk (BR) lässt den Stoff in Zusammenarbeit mit dem WDR, der ARD-Tochter Degeto und dem ORF umsetzen, wie ein BR-Sprecher dem Branchendienst "Kontakter" sagte.

Die Geschichte des Bundesliga-Vereins wird anhand des Lebens des langjährigen FC-Bayern-Präsidenten Kurt Landauer erzählt. Club-Chef Uli Hoeneß soll das Drehbuch bereits gelesen haben. "Der FC Bayern ist über das Projekt informiert und freut sich darauf", sagte der BR-Sprecher.

Die Produktion übernimmt Zeitsprung Pictures, ein Unternehmen von Michael Souvignier, das auch das Leben der Familie Benz unter dem Titel "Carl & Bertha" verfilmt hat. Der Film- und Fernsehfonds Bayern unterstützt das Vorhaben mit 425.000 Euro.

Die Dreharbeiten beginnen im Sommer, Regie führt Hans Steinbichler. Die Hauptrolle soll Josef Bierbichler spielen, der in Filmen wie "Der Knochenmann" und "Winterreise" zu sehen war, die ebenfalls unter der Regie von Steinbichler entstanden.

Artikel vom 25. März 2013

Autor: Dr. Jörn Krieger / Bild: ARD

Digital-TV-News-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige