Anzeige
Anzeige
TV-Sender

Flüchtlingsfernsehen startet auf Astra

H2D Handshake2Deutschland

H2D Handshake2Deutschland, der geplante multimediale Informationsdienst für Flüchtlinge und Helfer, wird über das Satellitensystem Astra (19,2° Ost) zu empfangen sein.

Der Testbetrieb hat bereits begonnen; eingesetzt wird die Frequenz 11,421 GHz H (SR 22.000, FEC 5/6). Eine Hinweistafel kündigt an, dass der Sendestart in Vorbereitung ist. Das Signal ist unverschlüsselt.

H2D will als Integrations- und Informationskanal den Flüchtlingen deutsche Lebenskultur vermitteln sowie praktische Lebenshilfe und Orientierung im Alltag geben - mit dem Ziel, das soziale Miteinander zu fördern.

Auch bei Unitymedia und weiteren Kabelnetzbetreibern wird das Programm zu empfangen sein.

Artikel vom 16. Februar 2016

Autor: Dr. Jörn Krieger / Bild: H2D

Digital-TV-News-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige