Anzeige
Anzeige
TV-Sender

MDR plant Schlagerplattform

TV, Internet, Digitalradio

Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) will eine multimediale Plattform für Liebhaber von Schlagern und deutschsprachiger Musik einrichten. Der Rundfunkrat der ARD-Landesrundfunkanstalt stimmte dem Vorhaben auf seiner jüngsten Sitzung zu.

Gleichzeitig startet eine neue Schlagerwelle, die im terrestrischen Digitalradioverfahren DAB+ im MDR-Sendegebiet ausgestrahlt wird.

"Dies ist nicht nur ein neues Radioangebot, sondern es bündelt deutschsprachige Musik und Schlager als trimediale Schlagerwelt im Fernsehen, im Netz und im Digitalradiostandard DAB+", sagte MDR-Intendantin Karola Wille in Leipzig. "Wir wollen noch in diesem Jahr starten."

Die Plattform "Meine Schlagerwelt" soll in Zusammenarbeit der drei MDR-Landesfunkhäuser in Magdeburg, Dresden und Erfurt mit dem Programmbereich Unterhaltung der MDR-Fernsehdirektion aufgebaut werden. Die Zielgruppe sind Radiohörer, TV-Zuschauer und Internetnutzer, die sich für Schlager und deutschsprachige Musik interessieren sowie einen ausgeprägten regionalen Bezug der Wortanteile des Programms erwarten.

Zur halben Stunde werden jeweils Landesnachrichten gesendet, die getrennt in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zu hören sind.  Auch ein Bezug zur MDR-Fernsehsendung "Meine Schlagerwelt" soll hergestellt werden. Die Produktion und Federführung liegt beim Landesfunkhaus Thüringen.

Artikel vom 08. März 2016

Autor: Dr. Jörn Krieger / Bild: MDR

Digital-TV-News-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige