Anzeige
Anzeige
TV DIGITAL
TV-Sender

N24 erwartet schwarzen Zahlen

Werbeerlöse steigen

Der Nachrichtenkanal N24 steht vor der Gewinnschwelle: "Die N24-Gruppe wird 2012 unter dem Strich mit einem positiven Ergebnis abschließen", sagte Geschäftsführer Torsten Rossmann dem "Handelsblatt".

Im vergangenen Jahr erreichteN24bereits vor Steuern eine schwarze Null. Hauptgrund waren die gestiegenen Werbeerlöse, die 2012 zweistellig zulegten. Bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern erzielt N24 inzwischen einen Marktanteil von 1,5 Prozent - 0,1 Prozent mehr als 2011.

Rossmann hatte den Privatsender zusammen mit dem ehemaligen "Spiegel"-Chefredakteur Stefan Aust im Juni 2010 von der TV-Gruppe ProSiebenSat.1 übernommen.

"Das Management-Buy-out vor zweieinhalb Jahren war aus heutiger Sicht eine gute Entscheidung", sagte Rossmann. "Wir haben den Beweis geliefert, dass man auch mit weniger Geld qualitativ gute und wettbewerbsfähige Nachrichten machen kann."

Artikel vom 05. Dezember 2012

Autor: Dr. Jörn Krieger / Bild: N24

Digital-TV-News-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige