Anzeige
Anzeige
TVDigital
TV-Sender

Sky steigert Abozahlen

3,36 Millionen Kunden

Der Abo-Sender Sky hat seine Gesamtkundenzahl 2012 um 351.000 auf 3,36 Millionen Abonnenten gesteigert - ein Wachstum von 12 Prozent. 2,25 Millionen Abonnenten empfangen das Sky-HD-Angebot.

Die Zahl der Premium-HD-Kunden kletterte um 540.000 auf 1,51 Millionen - das entspricht 45 Prozent der Gesamtkunden (Vorjahr: 32 Prozent). Die Zahl der Haushalte mit dem Digitalrekorder Sky+ legte um 518.000 auf 929.000 zu. Damit besitzen 28 Prozent der Sky-Kunden den Festplattenreceiver, im Vorjahr waren es lediglich 14 Prozent.

Gleichzeitig hab Sky bekannt, dass der Medienkonzern News Corp. seine Beteiligung an dem Pay-TV-Anbieter auf 54,5 Prozent erhöht hat. Das vom australischen Medienunternehmer Rupert Murdoch geführte Unternehmen sichert sich damit die Mehrheit an Sky. Bislang hielt News Corp. 49,9 Prozent, die restlichen Anteile wurden an der Frankfurter Börse gehandelt.

News Corp. schießt Sky mit der Mehrheitsübernahme nicht nur frisches Kapital in Höhe von 347,4 Millionen Euro zu, sondern sichert über fünfjährige Bankkredite in Höhe von 300 Millionen Euro die Finanzierung des Kaufs der Bundesliga-Rechte für die Spielzeiten von 2013/14 bis 2016/17.

Artikel vom 14. Januar 2013

Autor: Dr. Jörn Krieger / Bild: Sky

Digital-TV-News-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige