Anzeige
Anzeige
TV-Sender

Unitymedia holt neue Sender ins Kabel

HD-Programme und Flüchtlingskanal

Unitymedia speist ab 16. Februar die öffentlich-rechtlichen HD-Sender KI.KA HD und Phoenix HD in sein Kabelnetz in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg ein; die Verbreitung erfolgt unverschlüsselt.

Insgesamt bietet Unitymedia dann 15 frei empfangbare HD-Kanäle, in den nächsten Wochen sollen weitere folgen.

Ebenfalls neu ist der Spielfilm- und Serienkanal Universal Channel HD, der am 16. Februar ins Angebot aufgenommen wird. Das Programm können die Abonnenten des Pay-TV-Pakets "Digital TV Allstars" empfangen, die die HD-Option gewählt haben.

Ein gänzlich neuer Sender ist der multimediale Informationskanal H2D Handshake2Deutschland. Das TV-Angebot für Flüchtlinge und Helfer will praktische Tipps zur Lebenshilfe und Orientierung im Alltag sowie Einblicke in die deutsche Lebenskultur geben. Das Programm, das sich derzeit noch im Aufbau befindet, soll schrittweise zu einem 24-stündigen Sender ausgebaut werden.

Neu bei Unitymedia ist zudem der Teleshopping-Kanal Sparhandy TV.

Den geplanten deutschen Free-TV-Kanal von Zee TV aus Indien will die Kabelgesellschaft ab März einspeisen. Alle drei Neuzugänge werden unverschlüsselt zu empfangen sein.

Artikel vom 29. Januar 2016

Autor: Dr. Jörn Krieger / Bild: Unitymedia

Digital-TV-News-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige