Anzeige
Anzeige
TV-Sender

Fast zehn Prozent der TV-Kunden von Unitymedia nutzen inzwischen die TV- und Multimedia-Plattform Horizon, die die Unterhaltungsangebote im Haushalt bündelt. © Unitymedia

Unitymedia legt mit Internet und Telefonie zu

30.000 neue Horizon-Kunden

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia hat im vierten Quartal des vergangenen Jahres 62.000 neue Internet- und 60.000 neue Telefonkunden gewonnen.

Im Gesamtjahr 2016 kamen 219.000 Internet- und 196.000 Telefonkunden dazu, wie das Unternehmen bei der Vorlage seiner Jahresbilanz mitteilte. Insgesamt hatte Unitymedia zum Jahresende 2016 rund 3,3 Millionen Internet- und 3,1 Millionen Telefonkunden.

90 Prozent der neuen Internetkunden buchten im vierten Quartal 2016 Angebote mit mindestens 120 Mbit/s Datenrate. Für zehn Millionen Haushalte im Unitymedia-Versorgungsgebiet steht der Highspeed-Zugang mit 400 Mbit/s zur Verfügung.

Die Unitymedia-Kunden verbrauchten im vierten Quartal im Schnitt 90 GB Datenvolumen pro Monat - mehr als doppelt so viel wie der deutsche Durchschnittshaushalt.

Der neue Kabelrouter Connect, der im November 2015 eingeführt wurde, steht inzwischen in rund 500.000 Haushalten. Die Zahl der Kunden der TV- und Multimedia-Plattform Horizon stieg im vierten Quartal um 30.000 auf 588.000. Das entspricht neun Prozent der TV-Kundenbasis.

Artikel vom 16. Februar 2017

Autor: Dr. Jörn Krieger

Digital-TV-News-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige
Gewinnen Sie 10.000€!