Anzeige
Anzeige
TV DIGITAL
TV-Sender

Glaubwürdigkeitsexperte Marco Löw macht für Spiegel TV die Probe aufs Exempel. Anhand von Videobeispielen analysiert er die großen Lügen der Zeitgeschichte und kommt zu aufschlussreichen Ergebnissen.

Tabu und Faszination

VOX erkundet Macht der Lügen

Ob Bill Clinton oder Karl-Theodor zu Guttenberg - nirgends wird so viel gelogen wie in der Politik, heißt es. Dabei lügt jeder Mensch wie gedruckt, allein beim Kennenlernen während der ersten zehn Minuten mindestens drei Mal.

Die Lüge ist Tabu und Faszination zugleich: Während Hochstapler wie Winnetou-Vater Karl May die Lüge perfektionieren und sie in China sogar als höflich gilt, sind die Belogenen in unserem Kulturkreis häufig fassungslos. Dabei gibt es durchaus Indizien, an denen man einen Lügner erkennt.

In der Spiegel-TV-Dokumentation "Die Macht der Lüge" am 9. März um 20.15 Uhr analysiert VOX die Anatomie der Lüge und zeigt die Wahrheit über kleine Ausflüchte und Riesenschwindeleien.

Über ihre ganz persönlichen Erfahrungen mit Lügen sprechen unter anderem Glaubwürdigkeitsspezialist Marco Löw, Moderator Roger Willemsen, Buchautorin Katja Kullmann, die Comedians Carolin Kebekus und Désirée Nick sowie Fußball-Profi Ulrich Borowka.

Artikel vom 11. Februar 2013

Autor: Dr. Jörn Krieger / Bild: VOX/Spiegel TV

Digital-TV-News-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige