Anzeige
Anzeige
TV DIGITAL
TV-Sender

Unter ärztlicher Aufsicht erlebt "Terra Xpress"-Moderator Dirk Steffens, wie problematisch ein Zwischenfall auf einem Volksfest war, bei dem Besucher eines Fahrgeschäfts rund 45 Minuten lang kopfüber in ihren Sitzen hingen.

ZDF erkundet Rummelplätze

Wie sicher sind Fahrgeschäfte?

Am Samstag vor dem ersten Advent ist es wieder passiert, diesmal auf dem Volksfest "Hamburger Dom": In fast 70 Meter Höhe hingen Fahrgäste eines Looping-Fahrgeschäfts plötzlich fest, weil der Strom ausfiel.

Das ZDF-Wissensmagazin "Terra Xpress" geht am 9. Dezember um 18.30 Uhr einem ähnlichen Fall nach, bei dem die Fahrgäste sogar kopfüber hingen. In einem Experiment unter ärztlicher Aufsicht testet die Sendung, was geschieht, wenn man längere Zeit in einer solchen Position ausharren muss, ab wann es dabei richtig gefährlich wird und was dann zu tun ist.

Weil die Fahrgeschäfte auf Rummelplätzen immer gewagter werden, untersucht "Terra Xpress", wie Ingenieure und technischen Prüfer auch in Zukunft die Sicherheit gewährleisten wollen. Dass immer ein Restrisiko "mitfährt", ist nur eines der Ergebnisse.

Artikel vom 06. Dezember 2012

Autor: Dr. Jörn Krieger / Bild: ZDF/Frank Amann

Digital-TV-News-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige