Anzeige
Anzeige
TV DIGITAL
TV-Sender

Ein paar Tage ohne Strom und schon droht der Kollaps unserer Zivilisation. Zapfsäulen fallen aus, die medizinische Versorgung ist in Gefahr, es droht der Aufstand. Wie groß ist das Risiko tatsächlich?

Gefahr durch Stromausfall

ZDF spielt Ernstfall durch

Ausfallende Ampeln, Züge und Bankautomaten sind erst der Anfang: Ein landesweiter Stromausfall könnte den Kollaps unserer Gesellschaft bedeuten.

Professor Harald Lesch prüft in der neuen Folge der ZDF-Wissenschaftsreihe "Abenteuer Forschung" am 19. Februar um 22.45 Uhr, wie wahrscheinlich ein solches Szenario für Deutschland ist. Unter dem Titel "Blackout - Geht uns das Licht aus?" beschäftigt sich der Moderator mit der Frage, wie man das Stromnetz im Hinblick auf die Energiewende sicherer und stabiler machen kann.

Ohne Strom werden Atomkraftwerke zu tickenden Zeitbomben. Ein Super-GAU, denn bei versagender Kühlung droht die Kernschmelze. Auch die Notstromaggregate von Krankenhäusern reichen höchstens für zwei Tage. Und selbst das Tanken funktioniert nicht ohne Strom. Eine reale Gefahr für Deutschland?

Artikel vom 18. Februar 2013

Autor: Dr. Jörn Krieger / Bild: ZDF/BBC

Digital-TV-News-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige