Anzeige
Anzeige
TVDigital
Disney Special
Ashley Tisdale schlüpft noch einmal in die Rolle der zickigen Sharpay Evans.
Fotos

Schauspielerin Ashley Tisdale (26) schlüpft für ''Sharpays fabelhafte Welt'' noch einmal in die Rolle der zickigen Sharpay Evans aus den drei ''High School Musical''-Filmen. / Foto: © picture alliance / ZUMA Press

Disneystar Ashley Tisdale im Interview

Mit Trailer zu ''Sharpays fabelhafte Welt''

Ab in den Big Apple! Mit ihrem Yorkshire Terrier Boi reist Sharpay Evans nach New York, um eine Karriere am Broadway zu starten. Doch der Taschen-Wauwau stiehlt ihr erst mal die Show. Mit der Rolle der Sharpay aus den "High School Musical"-Filmen wurde Ashley Tisdale (26) in Kinderzimmern weltweit zum Superstar. Nun spielt sie für den Disneyfilm "Sharpays fabelhafte Welt" (22.10., 11.30 Uhr, Disney Channel) noch einmal die Diva mit dem Faible für Pink. TV DIGITAL traf sie zum Interview.

Der Trailer zu ''Sharpays fabelhafte Welt''

TV DIGITAL: Ashley, mögen Sie New York City?

Ashley Tisdale: Ja, absolut, ich bin gerne dort. Aber nach einer Woche reise ich auch gern wieder ab. Es wird dort sehr viel zu Fuß erledigt.

TV DIGITAL: Woher kommt eigentlich Ihr komisches Talent?

Ashley Tisdale: Schon als Kind hab ich mich zum Hanswurst gemacht, um andere zum Lachen zu bringen. Ich finde Komiker am besten, die sich nicht darum scheren, wie sie aussehen – Leute wie Will Ferrell, Seth Rogen oder Jonah Hill. Mit denen würde ich gern drehen.

TV DIGITAL: Gab es Bedenken in Ihrer Familie, als Sie Schauspielerin werden wollten?

Ashley Tisdale: Ich wurde mit drei Jahren im Einkaufszentrum entdeckt. Meine Mutter war skeptisch, aber ließ mich zum Casting gehen. Ich durfte ausprobieren, ob mir das gefällt. Ich bekam den Job – und habe es geliebt. Ich wurde dann für Werbespots gebucht, und meine Eltern sagten sich: "Anscheinend ist sie dafür bestimmt." Als Kind hatte ich meinen eigenen Kopf, doch auf den Regisseur habe ich immer gehört.

TV DIGITAL: Bei "Sharpays fabelhafte Welt" waren Sie auch Produzentin. Welche Eigenschaften braucht man dafür?

Ashley Tisdale: Am wichtigsten ist es, den eigenen Entscheidungen zu vertrauen. Ich glaube, dass ich ein Gespür dafür habe, was meinem Publikum gefällt. Bei einem kreativen Beruf sollte man sich auf seinen Instinkt verlassen. Es ist nie gut, instinktive Entscheidungen dann später anzuzweifeln.

TV DIGITAL: Wie waren die Reaktionen auf Ihre Aktfotos im US-Magazin "Allure"?

Ashley Tisdale: Vielen ist aufgefallen, dass ich mittlerweile eine Frau bin. Ich bin ziemlich stolz auf die Fotos. Und ich war gut in Form, denn ich hatte viel für die Serie "Hellcats" trainiert, in der ich ein Cheerleader-Girl spiele.

TV DIGITAL: Disney hatte keine Probleme damit?

Ashley Tisdale: Nicht dass ich wüsste. Ich arbeite ja auch mit anderen Firmen zusammen. "Hellcats" war für den Sender CW und behandelte
erwachsenere Themen. Bei Disney weiß man, dass ich mich weiterentwickle und unterstützt das.

TV DIGITAL: Vielen Dank, Ashley Tisdale, für das Interview.

Bildestrecke unten: Ashley Tisdale in ''Sharpays fabelhafte Welt''

Artikel vom 14. Oktober 2011

Autor: Dirk Oetjen

Specials-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.