Anzeige
Anzeige
TV-Serien
Mystery-Serie ''Grimm'' auf VOX
Fotos

Mystery-Serie ''Grimm'' auf VOX / Fotos: © VOX/NBCUniversal, Inc.

''Grimm'' – Mystery-Serie auf VOX

Grusel-Märchen für Erwachsene

Seit 5 Staffeln unterhalten und gruseln uns die Stars und Storys der Mystery-Kimi-Serie "Grimm". Die allerneuesten News von dern Hauptdarstellern David Giuntoli (Nick) und Bitsie Tulloch (Juliette/Eve) sind aber gar nicht düster – sondern sooo romantisch!

Auf der Comic-Con in San Diego gaben Bitsie Tulloch und David Giuntoli am 23. Juli 2016 bekannt, dass sie verlobt sind! Bei einer Fragerunde enthüllten sie es, als der Ring an Bitsies Hand auffiel.

Happy and Sleepy at the @Entertainmentweekly #comiccon photo shoot.

Ein von Elizabeth Tulloch (@bitsietulloch) gepostetes Foto am

Die Frage aller Fragen wurde anscheinend schon im April 2016 gestellt. Dass die beiden Stars sich lieben, wurde im Dezember 2014 bekannt. Jetzt dürfen die Fans sich auf eine Grimmsche Hochzeit freuen.

"Grimm" Staffel 5: Trailer

Darum geht es in "Grimm"

Im Mittelpunkt von ''Grimm'' steht Detective Nick Burkhardt (David Giuntoli). Der arbeitet tagsüber als Polizist für das Morddezernat von Portland und wird nachts zum Monsterjäger. In seinen Adern fließt das Blut der Brüder Grimm – und dieses genetische Erbe hat erhebliche Konsequenzen. Einerseits sieht Nick Märchengestalten, die mitten unter den Menschen leben und selten Gutes im Schilde führen. Andererseits findet er heraus, dass Figuren wie der Rattenfänger von Hameln, Hänsel und Gretel, Dornröschen, Rapunzel und viele andere Protagonisten aus den Märchenbüchern in eine mysteriöse Mordserie verwickelt sind. Für die Romantik in der Serie sorgt Nicks Freundin, die Tierärztin Juliette (Bitsie Tulloch), die erst nichts von seinen Fähigkeiten weiß, dann aber doch bald in den Strudel der Ereignisse mit hineingezogen wird.

",Grimm‘ ist ein Cop-Drama, bei dem die Realität auf den Kopf gestellt wird", verrät David Giuntoli im Interview mit TV DIGITAL. "Nick Burkhardt ist ein Profiler, der das Gleichgewicht zwischen Gut und Böse aufrechterhalten muss. Anstelle von Gangsterbanden und Drogendealern jagt er Märchenkreaturen, die sehr, sehr düstere Dinge in unserer realen Welt tun."

Um seine kniffligen Mordfälle zu lösen, arbeitet Nick mit Eddie Monroe (Silas Weir Mitchell) zusammen, einer wolfsähnlichen Kreatur, die sich als Uhrmacher getarnt hat. Eine nicht ungefährliche Allianz, denn Monroe ist eigentlich ein "Blutbader", der es gelernt hat, seine Triebe mit viel Kraftaufwand zu kontrollieren. Fällt aber seine menschliche Maske, könnte er auch für Nick zur Bedrohung werden.

Die Special Effects

Überhaupt spielen Masken eine wichtige Rolle in der düsteren Welt von "Grimm", in der längst nicht jeder der ist, der er zu vorgibt. Und damit die richtig gut aussehen, verpflichtete Produzent David Greenwalt ("Akte X", "Buffy") den Oscarpreisträger Barney Burman ("Star Trek") fürs Make-up.

Es hat sich gelohnt: "Grimm" ist eine Märchenstunde für Erwachsene. Dunkel, gemein, gefährlich – und Grund genug, sich tief im Wald ein bisschen zu fürchten.

Artikel vom 25. Juli 2016

Autor: Mike Powelz

Entertainment-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige