Anzeige
Anzeige
TV DIGITAL
TV-Serien
Sängerin Juliette Barnes (Hayden Panettiere) startet gerade richtig durch.
Fotos

Neue US-Serie ''Nashville'' auf FOX: Sängerin Juliette Barnes (Hayden Panettiere, Mitte) startet gerade richtig durch. / Foto: © Katherine Bomboy Thornton, 2012 ABC

Zickenterror in der Country-Szene

Neue US-Serie ''Nashville'' auf FOX

Story:

Freudig trällern die Mädchen auf den Rücksitzen zum neuesten Hit von Juliette Barnes, bis ihre Mutter genervt das Autoradio abdreht. Kein Wunder: Am Steuer sitzt Country-Queen Rayna Jaymes, die sich damit abfinden muss, dass ihr die jüngere Musiksensation den Rang abläuft. Die Plattenfirma stellt ihr sogar ein Ultimatum: Entweder sie geht für Juliette Barnes als Opening Act auf Tour, oder das Label lässt sie fallen.

Raynas Vater wäre darüber nicht allzu traurig: Der einflussreiche Patriarch will nämlich Raynas Ehemann zum Bürgermeister von Nashville machen und braucht seine Tochter dafür als Aushängeschild.

Hintergrund:

Vergessen Sie den Eiskunstlauf-Zickenkrieg von Tonya Harding gegen Nancy Kerrigan: Connie Britton ("American Horror Story") und Wladimir Klitschkos Exflamme Hayden Panettiere ("Heroes") duellieren sich in ''Nashville'' so erstklassig, dass beide für den Golden Globe nominiert wurden.

Die Schöpferin der Serie Callie Khouri erfand schon mit "Thelma und Louise" ein besonderes Frauenduo. Die Songs zur Serie wurden extra komponiert, unter anderem von Musiklegende Elvis Costello.

Wem gefällt’s?

Fans von soapigen Intrigenspielen vor stimmungsvoller Südstaatenkulisse wie bei "Dallas". Runter wie Öl geht der Country-Pop im Stil von Taylor Swift oder Carrie Underwood.


Sendehinweis: ''Nashville''

Spannende Intrigenspiele und Betrügereien in der schillernden Hauptstadt der Country-Musik
DI, 26.2., FOX, 21.50 Uhr

Nashville

Artikel vom 26. Februar 2013

Autor: Dirk Oetjen

Specials-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.