Anzeige
Anzeige
TVDigital
TV Aktuell
Barack Obama gegen Mitt Romney.

Barack Obama (rechts) ist der alte und neue Präsident der USA. In einem wahren Wahl-Marathon haben sich die US-Bürger erneut für den Demokraten entschieden. - Foto © picture alliance / dpa

Barack Obama bleibt im Amt

US-Wahl 2012

Barack Obama ist der alte und neue Präsident der USA. In einem wahren Wahl-Marathon haben sich die US-Bürger erneut für den Demokraten entschieden. Vor Tausenden Anhängern in seiner Heimatstadt Chicago im Bundesstaat Illinois hat er sich mit einer emotionalen Rede für seine Wiederwahl bedankt.


Videos zum US-Wahlkampf:


"Das Beste steht uns noch bevor", sagte Barack Obama vor Tausenden Anhängern. Die Wahl habe gezeigt, dass die Nation Fortschritte mache, "und das macht sie wegen euch". Kurz zuvor hatte Herausforderer Mitt Romney seine Niederlage eingestanden und seinem Konkurrenten gratuliert. Nach Erfolgen in mehreren Swing States hatten US- Medien Barack Obama gegen 5.15 Uhr bereits zum Wahlsieger erklärt.

"Wir sind eine amerikanische Familie", betonte der Demokrat und fügte hinzu: "Wir haben auf den richtigen Weg zurückgefunden." Barack Obama bedankte sich bei allen Amerikanern, die bei dieser Wahl ihre Stimme abgegeben haben - ob zum ersten Mal oder lange in der Schlange wartend, "was wir übrigens ändern müssen", sparte der Präsident nicht mit einem Seitenhieb auf das Chaos, das teilweise vor vielen Wahllokalen des Landes geherrscht hatte. Die Rolle der Bürger ende jedoch nicht mit der Stimmabgabe. Es gehe darum, was gemeinsam erreicht werden könne, betonte er.

Artikel vom 07. November 2012

Autor: Presseinformation / Sabine Fassbender

Magazin-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige