Anzeige
Anzeige
TV DIGITAL
TV Aktuell
Moderator Hape Kerkeling gibt Anja Kling ein Küsschen.
Fotos

Moderator Hape Kerkeling gibt Anja Kling ein Küsschen. / Foto: © HÖRZU Eventpress HerrRa

Alle Preisträger im Überblick

Die 48. GOLDENE KAMERA von HÖRZU

Nach einem Jahr Fernseh-Abstinenz kehrte Komiker Hape Kerkeling als Moderator der GOLDENEN KAMERA von HÖRZU vor den Bildschirm zurück - ein Glück! Während der 48. Verleihung des renommierten Fernsehpreises in der Berliner Ullsteinhalle ließ er sich wieder so manchen Schabernack einfallen - und hätte sogar beinahe Bastian Pastewka Mund-zu-Mund beatmet.

Irgendwann hört der Spaß auf. Komiker Bastian Pastewka täuschte zur Belustigung des Saalpublikums eine Panikattacke vor, als die Beleuchtung ausging, aber von Hape Kerkeling "retten" lassen wollte er sich dann doch nicht. Zumindest nicht durch Mund-zu-Mund-Beatmung. Ein Küsschen heimste der pfiffige Moderator aber trotzdem ein - und zwar von Schauspielerin Anja Kling, die er spontan dazu verdonnerte, eine Liebesszene aus "Romeo und Julia" mit ihm nachzuspielen. Schließlich darf es auch bei einer Preisverleihung nicht immer nur ernst zugehen.

Für gute Stimmung sorgten vor allem die Auftritte der ausgezeichneten Musiker. Joe Cocker und Jennifer Warnes ernteten für ihr Duett "Up Where We Belong" Standing Ovations, und auch der Graf von "Unheilig" begeisterte mit seinem Song "Stark" die Zuschauer. Klassikfans durften sich über Lang Langs Etude von Chopin freuen. Zudem bewies der Ausnahmemusiker Humor und begleitete Hape Kerkelings eigenwillige Interpretation eines chinesischen Neujahrsliedes.

Natürlich durfte der Hollywood-Glamour nicht fehlen. Clive Owen und Sigourney Weaver wurden als beste internationale Schauspieler geehrt und schwärmten beide von Deutschland. Owen kam mit seiner Frau vor 25 Jahren zum ersten Mal nach Berlin: "Wir lieben diese Stadt." Und Hollywoodstar Sigourney Weaver hatte sogar ein paar deutsche Sätze einstudiert: "Ich möchte meinen vielen deutschen Stimmen danken. Sie haben mir diesen Prize möglich gemacht."

Auch Al Pacino, der für sein Lebenswerk geehrt wurde, versuchte sich an der Landessprache: "Guten Abend! Wie Sie merken, kann ich leider kein Deutsch." Danach wechselte er ins Englische und erklärte, dass er sich wirklich sehr über die Auszeichnung für sein Lebenswerk freue und sie keinesfalls so verstehe, als sei nun alles vorbei, sondern als "ein Zunicken, eine Ermutigung, ein Mach-weiter-so!" Am liebsten, erklärte der Hollywoodstar, würde er gleich lostanzen. "Aber das tue ich Ihnen nicht an." Viele Fans dürften das bedauert haben.


Alle Preisträger der 48. GOLDENEN KAMERA von HÖRZU:

Bester deutscher Fernsehfilm: ''Das Ende einer Nacht'' (ZDF)

Beste deutsche Schauspielerin: Claudia Michelsen

Bester deutscher Schauspieler: Charly Hübner

Bester Anchorman: Claus Kleber

HÖRZU-Leserwahl ''Beste Unterhaltungsshow'': "Wetten, dass..?"

Lilli Palmer & Curd Jürgens Gedächtniskamera: Max von der Groeben

Beste Musik National: Unheilig

Beste Musik International: Lang Lang

Lebenswerk Musik: Joe Cocker

Beste Schauspielerin International: Sigourney Weaver

Bester Schauspieler International: Clive Owen

Lebenswerk International: Al Pacino

Lebenswerk: Dieter Hallervorden

Artikel vom 03. Februar 2013

Autor: Jana Mareike von Bergner

Magazin-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige