Anzeige
Anzeige
TV DIGITAL
TV Aktuell
Helmut Berger raus aus dem Dschungelcamp.

Helmut Berger musste das Dschungelcamp aus gesundheitlichen Gründen verlassen. Allegra Curtis verabschiedete sich mit Tränen in den Augen von dem Alt-Star. - Foto © RTL

Kreislaufprobleme

Helmut Berger raus aus dem Dschungelcamp

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!": Nach zwei Tagen im Das Dschungelcamp">Dschungelcamp war für Helmut Berger das ganze Abenteuer schon wieder vorbei. RTL">RTL nahm den Altstar aus der Show. Australien erwartet in den nächsten Tagen eine extreme Hitzewelle. "Für den 68-Jährigen sei dies zu gefährlich", entschied Dschungelarzt Dr. Bob nach einen medizinischen Check.

Dr. Bob ergänzt: "Es ist die heißeste Zeit hier seit 100 Jahren. Die australische Ambulanz hat Kinder und Personen über 60 gewarnt, nach draußen zu gehen, und empfiehlt, besser im Haus zu bleiben. Ich habe ihm geraten zu gehen. Er will nicht gehen, hat es aber akzeptiert."

Die Gruppe ist traurig – ebenso wie "Ludwig II"-Star Helmut Berger. Dabei hatte er selbst überlegt, das Dschungelcamp freiwillig zu verlassen. Nach einem tränenreichen Abschied sagt Drag-Queen Olivia Jones, die sich sehr um Helmut Berger gekümmert hat: "Tja, nun ist unser Bürgermeister weg." Klaus Baumgart (58), Barde aus dem Sänger-Duo "Klaus und Klaus", rückt für Helmut Berger nach.

Allegra Curtis, Tochter von Tony Curtis, ist besonders von dem Abschied getroffen und weint: "Ich hoffe, er fängt jetzt nicht wieder damit an, womit er hier aufgehört hat. Da kommen sofort die Erinnerungen an meinen Vater. Ich kenne süchtige Menschen, ich bin von einem erzogen worden. Sobald sie wieder in ihrer Welt sind, fängt es wieder an. Er hatte hier eine Chance. Er war heute glücklich – aber es ist wirklich zu heiß."

Dritte Dschungelprüfung für Georgina

Am Montag, den 14. Januar, muss Georgina zur Prüfung "Hamsterrad" antreten. - Foto © RTL / Stefan Menne

Am dritten Tag im Dschungelcamp hat der eine oder andere Kandidat sein Innerstes nach außen gekehrt - buchstäblich. Ex-"Germany's next Topmodel"-Kandidatin Fiona Erdmann übergibt sich am Morgen in der Dschungeltoilette. Für ihre Mitbewohner ist gleich klar: Von einer Diät alleine schafft man es also kaum, so dünn zu sein. Olivia: "Model und kotzen. Die erfüllt damit alle Klischees." Fiona selbst will von Bulimie natürlich nichts hören und sagt: "Ich weiß nicht, was das grad war." Jetzt, nach dem Übergeben, gehe es ihr jedenfalls besser.

Allegra Curtis plaudert aus dem Nähkästchen: "Frank Sinatra, Sammy Davis Junior, Sunny and Cher, Jack Lemmon – alle sie kamen bei uns ein und aus. Mein größtes Glück war, Cary Grant kennenzulernen. Früher haben die Leute noch miteinander gesprochen, und jetzt sitzen alle am Tisch und spielen Nintendo – mein Sohn auch." So an ihren Sohn erinnert, fängt sie an, ihn furchtbar zu vermissen. Es kullern ein paar Tränen.

Georgina und Silva mussten zur Dschungelprüfung "Feuchtgebiete" antreten. Ausgerechnet die beiden Campbewohner, die schon oft aneinandergeraten sind, müssen nun als Team um die Sterne kämpfen. Es klappte aber recht gut: Sechs Sterne erkämpften die beiden. Die Fernsehzuschauer scheinen Georgina zu "lieben": Bereits zum dritten Mal muss die Camp-Zicke zur Dschungelprüfung antreten. Am Montag, den 14. Januar, muss sie zur Prüfung "Hamsterrad" antreten.

Artikel vom 14. Januar 2013

Autor: Sabine Fassbender

Magazin-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige