Anzeige
Anzeige
TVDigital
TV Aktuell
Topmodel und Moderatorin Eva Padberg.

Topmodel und Moderatorin Eva Padberg präsentiert die aktuellen Trends aus der Fashion- und Beautyszene. - Foto © picture alliance / dpa

InStyle: Auf den Spuren internationaler Trendspione

Im TV: 19.01., 20.45 Uhr bei glitz*

Neue Folge des monatlichen Lifestyle-Formats "InStyle - Das TV-Magazin", moderiert von Topmodel Eva Padberg. glitz*, der Frauen- und Lifestylesender von Turner Broadcasting System Deutschland, strahlt am Samstag, 19. Januar, um 20.45 Uhr die achte Folge aus.

Make-up Künstler Richard Brockwell. - TM & © Turner Broadcasting System. Foto: Goran Gajanin

Im Januar ist InStyle – das TVMagazin zu Gast bei der weltweit größten Fashion-Trend-Agentur World Global Style Network (WGSN) in London. Außerdem begleitet das Team von InStyle – Das TV-Magazin ein exklusives Fashion-Shooting des Münchner Starfotografen Andreas Ortner. Make-up Künstler Richard Brockwell zeigt, wie man den "Messy"-Look authentisch zuhause nachstylen kann – inklusive einer Schritt-für-Schritt-Anleitung für "Smokey Eyes" und "Out-of-Bed-Hair".

InStyle – Das TV-Magazin besucht die Trendspione der Agentur WGSN, die schon heute die Trends für 2014/15 voraussagen. Einmal im Jahr verleiht WGSN die renommierten WGSN Global Fashion Awards in sechzehn Preiskategorien. Diesmal ist unter anderem Gotthardin Thylmann, der Chefdesigner der Bogner-Sportlinie, in der Kategorie "Sports Active Wear" nominiert. Das Team von InStyle – Das TV-Magazin begleitet den Österreicher auf die Award-Show und befragt Organisatoren und prominente Gäste zu ihren persönlichen Trendprognosen und modischen Vorlieben.

In München inszeniert Starfotograf Andreas Ortner eine extravagante Eigenproduktion unter dem Titel "Dark Romance". InStyle – Das TV-Magazin ist beim Shooting mit Model Erika Palkovicova mit am Set und schaut Ortner und seinem Team über die Schulter – von der Auswahl der Outfits bis hin zur finalen Bildauswahl.

Im Rahmen der Rubrik InStyle Portrait verschlägt es Celebrity-Expertin Andrea Guenther diesmal nach Berlin. In einem in die Jahre gekommenen Verwaltungsgebäude der ehemaligen DDR trifft sie eine alte Bekannte: Nora Tschirner (Soloalbum, Keinohrhasen). Die vielfach ausgezeichnete Schauspielerin legt 2013 eine Schauspielpause ein, um mit ihrer neuen Band Prag auf Tour zu gehen. Im Gespräch mit Nora und ihren Bandkollegen Erik Lautenschläger und Tom Krimi erfährt Andrea Guenther, was es mit dem Namen der Band auf sich hat oder wie cool man im Chor singen kann.

Artikel vom 19. Januar 2013

Autor: Presseinformation

Magazin-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige