ANZEIGE

VIVA TV Programm im Überblick

Vormittag
    • 06:00 VIVA Wecker
    • 08:00 Music
    • 09:00 #Trend
    • 10:00 Music
    • 11:30 The Supercharts
    • 06:00 VIVA Wecker
    • 07:55 Music
    • 09:00 #Trend
    • 10:00 Music
    • 11:25 The Supercharts
    • 06:00 VIVA Wecker
    • 08:00 Music
    • 09:00 Special Charts
    • 10:15 Eure VIVA Lieblingsklicks
    • 11:15 #Trend
    • 06:00 VIVA Wecker
    • 08:00 Music
    • 09:00 Neu
    • 10:00 VIVA Top 100
Nachmittag Abend Nacht
Die neue TV DIGITAL TVDIGITAL Abo-Shop

Der TV-Sender VIVA

Das US-Medienunternehmen Viacom veranstaltet die TV-Sender VIVA, MTV, MTV Brand New, MTV Hits, MTV Live, Nickelodeon, Comedy Central, Nick Jr. und Nicktoons. VIVA ging am 1. Dezember 1993 auf Sendung und ist via Kabel, Satellit und IPTV zu empfangen. Seit Mai 2011 kann das Programm auch im hochauflösenden Bildformat HDTV empfangen werden.


VIVA ist zu empfangen über:

VIVA ist in Deutschland in den Kabelnetzen von Kabel Deutschland, Unitymedia, Kabel BW, Tele Columbus und PrimaCom zu empfangen. Der TV-Sender ist außerdem in den IPTV-Angeboten von T-Entertain und Vodafone TV enthalten. Zuschauer in der Schweiz empfangen den TV-Sender über UPC Cablecom, Zuschauer in Österreich über UPC Austria. Darüber hinaus wird VIVA über das Satellitensystem Astra (19,2° Ost) und DVB-T verbreitet.


Das Serienangebot von VIVA

Das Serienangebot im TV-Programm von VIVA umfasst Animes, Zeichentrickserien, Sitcoms, Drama- und Comedyreihen. Einige davon sind als Free-TV-Premieren zu sehen. Dazu gehört die mehrfach ausgezeichnete Musikserie "Glee", die US-Drama-Comedy "Awkward" und die Stop-Motion-Serie "Robot Chicken", in der aktuelle Geschehnisse der Popkultur parodiert und nachgespielt werden. Zu den Highlights zählt die Kultserie "Sailor Moon", eine der international erfolgreichsten japanischen Zeichentrickserien. Im Mittelpunkt der Anime-Reihe steht das tollpatschige Mädchen "Bunny", das mit ihren Zauberkräften gegen das Böse kämpft. "Ugly Americans" ist eine Animationsserie, die von Devin Clark und dem ehemaligen "Simpsons"-Autor David M. Stern entwickelt wurde. Schauplatz ist das New York der Gegenwart, das nicht nur von Menschen und Tieren, sondern auch von einer Vielzahl an Fabelwesen, Dämonen und Monstern bewohnt wird. "Aqua Teen Hunger Force" verfolgt die weitgehend handlungsfreien Abenteuer der sprechenden Pommes-Tüte Frylock, des Fleischklopses Meatwad und des selbst ernannten Anführers Master Shake. Die Comedy-Serie "Guys with Kids" handelt von drei erwachsenen Männern, die zusammen mit ihren Partnerinnen ihre Babys in einem modernen Umfeld großziehen. Weitere Reihen sind die Zeichentrickreihen "Crash Canyon", "Futurama", "Drawn Together", "Archer", die japanische Anime-Serie "One Piece" sowie die Sitcoms "Happy Endings" und "Melissa & Joey".


Was bietet VIVA im TV-Programm?

Der Spartensender für Musik und Unterhaltung bietet für seine jugendliche Zielgruppe der 14- bis 29-jährigen Zuschauer Musikvideos, Serien, Unterhaltungsshows, Doku-Soaps und Star-Magazine. Neben Eigenproduktionen wie "VIVA Top 100", "VIVA's Most Played Charts", "VIVA Sounds", "Night Sounds", "Game One" und "Get the Clip" stehen zahlreiche Sendereihen der Marken MTV, Nickelodeon und Comedy Central auf dem Programm. Zu sehen sind die US-Show "Killer Karaoke" und die britische Fernsehshow "Rude Tube" mit Moderator Alex Zane, die aufsehenerregende YouTube-Videos präsentiert und die Macher hinter den Beiträgen vorstellt. Eine ähnliche Reihe ist "Ridiculousness", in der Moderator Rob Dyrnek die lächerlichsten Clips aus dem Internet zeigt. Ergänzt wird das Programmangebot von VIVA durch zahlreiche Reality- und Dokureihen, darunter "Teen Mom 2", "Geordie Shore", die britische Version der MTV-Serie "Jersey Shore", "Jackass", "Pimp My Ride", "I Used To Be Fat" und "My Life as Liz". Dass man sich über Reihen dieser Art so richtig lustig machen kann, zeigen die Realityshow-Parodie "Drawn Together" und - in deutscher Erstausstrahlung - die Reality-Comedy "Real Husbands of Hollywood" mit US-Comedian Kevin Hart.


VIVA im Internet und mobil

Die Internetseite des TV-Senders bietet programmbegleitende Informationen mit Nachrichten und Videoclips zu den einzelnen Sendereihen an. Die beliebtesten Songs im Netz werden in den so genannten "Supercharts" zum Anhören auf der Internetseite angeboten. Die Rubrik "Your Choice" bietet den Nutzern außerdem die Möglichkeit, über ihre Lieblingsclips abzustimmen. Nachrichten aus dem Showgeschäft, ein persönlicher Music Player und Gewinnspiele runden das Internetangebot ab.


Kontakt zum TV-Sender VIVA

  • MTV Networks Germany GmbH
  • Stralauer Allee 6-7
  • 10245 Berlin
  • Deutschland
  • E-Mail: info@viva.tv
  • Web: http://www.viva.tv
  • Mobilweb: http://wap.viva.tv
  • Tel.: 030-7001000
  • Hotline: 0180-5037730