ANZEIGE

WDR TV Programm im Überblick

Vormittag Nachmittag Abend Nacht
Die neue TV DIGITAL TVDIGITAL Abo-Shop
Watchmi kostenlos herunterladen

Der TV-Sender WDR Fernsehen

Das WDR Fernsehen ist das regionale Fernsehprogramm des Westdeutschen Rundfunks (WDR) für das Bundesland Nordrhein-Westfalen. Das Programm nahm am 17. Dezember 1965 unter dem Namen Westdeutsches Fernsehen (WDF) den Sendebetrieb auf und ist über Kabel, Satellit und IPTV zu empfangen. Seit April 2012 wird das Programm zusätzlich im hochauflösenden HD-Format ausgestrahlt. Der Sender hat seinen Sitz in Köln. Der WDR ist eine von neun Landesrundfunkanstalten der ARD. Dazu gehören außerdem: BR, HR, MDR, NDR, Radio Bremen, RBB, SR und SWR.


Der WDR ist zu empfangen über:

Das WDR Fernsehen ist in Deutschland in den Kabelnetzen von Kabel Deutschland, Unitymedia, Kabel BW, Tele Columbus und PrimaCom zu empfangen. Der TV-Sender ist außerdem in den IPTV-Angeboten von Telekom Entertain und Vodafone TV enthalten. Zuschauer in der Schweiz empfangen das Programm über UPC Cablecom, Zuschauer in Österreich über UPC Austria. Darüber hinaus wird der WDR über das Satellitensystem Astra (19,2° Ost), DVB-T und den Online-Streamingdienst Zattoo verbreitet.


Kultsendungen des WDR

Eine der Kultsendungen des WDR Fernsehen ist die Unterhaltungsshow "Zimmer frei". Bereits seit 1996 suchen die Moderatoren Götz Alsmann und Christine Westermann als fiktive Bewohner einer Wohngemeinschaft einen Mitbewohner. Anhand verschiedener, teilweise skurriler Spiele und Aufgaben muss sich der Bewerber, ein prominenter Gast, die Gunst der Zuschauer erspielen, die am Ende über die Aufnahme in die WG entscheiden. Seit mehr als 30 Jahren ist der "Rockpalast" fester Bestandteil im TV-Programm des WDR. Die Reihe bietet Konzerte international bekannter Bands und Musiker live oder als Aufzeichnungen im Nachtprogramm. In der Improvisationsreihe "Dittsche – Das wirklich wahre Leben" verkörpert Olli Dittrich den Arbeitslosen Dittsche, der in Jogginghose, Bademantel und Badelatschen am Tresen eines Hamburger Imbisses über das Leben und aktuelle Ereignisse reflektiert. Das von Ranga Yogeshwar moderierte Magazin "Quarks & Co" versucht, den Zuschauern Wissensthemen in Experimenten und Berichten verständlich nahezubringen. Legendär ist auch die zwischen 1974 und 2004 ausgestrahlte "Hobbythek" mit Jean Pütz.


Serviceangebote, Unterhaltung und Information

Das Vollprogramm des WDR Fernsehens bietet eine Mischung aus Unterhaltung und Information. Zu sehen sind Talkshows, Unterhaltungsshows, Spielfilme, Musikprogramme und Comedyreihen. Auch zahlreiche Informations- und Servicereihen stehen auf dem Programm. Dazu gehören die "Aktuelle Stunde", "WDR Aktuell", das Politmagazin "Westpol", "Lokalzeit" und das Wirtschafts- und Verbrauchermagazin "Markt". Ein weiteres Magazin ist "daheim & unterwegs". Themen sind beispielsweise Ernährung, Gesundheit, Reise und Garten. Die Reihe setzt sich sowohl mit lokalen Sachverhalten auseinander ("Wir in NRW") als auch mit deutschlandweit relevanten Themen ("Wir in Deutschland"). Weitere markante Akzente im Programm setzen die Kabarett- und Comedyreihe "Stratmanns – Jupps Kneipentheater im Pott" und die nächtliche Call-In-Show "Domian". In "Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs" kommentiert Arnd Zeigler die Fußball-Bundesliga auf satirische Art.


Der WDR im Internet und mobil

Der WDR bietet auf seiner Internetseite programmbegleitende Informationen an. Außerdem können bereits ausgestrahlte Sendungen der vergangenen Monate in der Mediathek angesehen werden. Einige Beiträge, zum Beispiel alte Sendungen des TV-Magazins "Monitor", werden dauerhaft in einem zeit- und kulturgeschichtlichen Archiv bereitgestellt. Zusätzlich können die Zuschauer Radio- und Fernsehsendungen per Podcast und Vodcast (Video-Podcast) abonnieren und auf Ihren Computer herunterladen. Diese können dann auf ein tragbares Abspielgerät kopiert werden. Eine spezielle Software sorgt dabei für eine ständige Aktualisierung der abonnierten Reihen. Das Programm des WDR Fernsehens kann außerdem rund um die Uhr auf der WDR-Internetseite per Livestream verfolgt werden. Eine WDR-App für mobile Endgeräte bietet Zugriff auf das aktuelle TV-Programm und Beiträge der Mediathek.


Kontakt zum TV-Sender WDR

  • Westdeutscher Rundfunk Köln
  • Appellhofplatz 1
  • 50667 Köln
  • Deutschland

  • E-Mail: fernsehen@wdr.de
  • Web: http://www.wdr.de
  • Mobilweb: http://www.wdr.de/mobil/start.jhtml
  • Tel.: 0221-2200