Aschenputtel

Märchenfilm / A | D 2010
So, 26.02.
12:00 - 13:20
3 out of 4 based on 1 reviews

Beschreibung

Marie wird von der bösen Stiefmutter gezwungen, wie eine Dienstmagd in der Asche zu schlafen. Doch das Mädchen ist von zauberischen Mächten zu ganz anderem bestimmt. Nicht nur die Tauben, sondern auch der magische Baum auf dem Grab der leiblichen Mutter stehen ihr zur Seite. Nur so gelingt es Aschenputtel, am Ball im Schloss teilzunehmen. Was dort alle sehen, sieht auch Prinz Leonhard sofort: dass sie die Schöne ist. Als Aschenputtels leibliche Mutter unerwartet stirbt, stirbt auch ihre Kindheit. Von nun an warten auf Marie schwere Zeiten. Die neue Frau des Vaters, Therese, und deren Tochter Clothilde machen ihr das Leben zur Hölle. Die ungeliebte Mit-Esserin hat fortan zu putzen, zu waschen, zu kochen und nachts in der Asche des Küchenherdes zu schlafen. Jahrelang fristet Marie auf diese Weise das Dasein einer Dienstmagd. Als eines Tages jedoch Leonhard das Haus besucht und zu einem Kostümball einlädt, kann er nicht ahnen, dass er damit Aschenputtels Leben vom Kopf auf die Füße zu stellen beginnt. Leonhard ist der Prinz des Landes und äußerst im Druck, nicht nur seinen regierenden, ulkigen, aber leider halb verrückten Onkel endlich abzulösen, sondern auch die dazu nötige Bedingung zu erfüllen: sich endlich zu verheiraten. Das Schicksal nimmt seinen Lauf. Marie gelingt es mit Hilfe der Tauben, die ihr die Linsen aus der Asche picken, sowie mit Hilfe des Zauberbaumes, der auf dem Grab der Mutter wächst, den Ball im Glanz einer Prinzessin zu besuchen. Aschenputtel und Prinz verlieben sich, und doch können beide noch lange, sehr lange nicht zueinander kommen. Denn zu groß ist Maries Scheu, als arme Magd entdeckt zu werden, als Betrügerin im geliehenen Kostüm, als indiskutable Partie für einen zukünftigen Landesherrn. Zu groß sind zugleich Leonhards Schwierigkeiten, auch nur eine Ahnung von der wahren Identität seiner Geliebten und eine Möglichkeit zu bekommen, sie nicht ständig und urplötzlich verschwinden zu sehen. Es braucht schon einiges an stiefmütterlicher Boshaftigkeit und stiefschwesterlichem Neid, an prinzlichem Scharfsinn und staatspolitischer Bredouille, eine abgeschnittene Ferse und den himmlischen Beistand der toten Mutter, bis die Geschichte ihr Ziel erreicht. Bis endlich Marie und Leonhard alle Hürden überwunden haben, bis die Poesie des Herzens endlich die leidige Prosa der Verhältnisse besiegt hat und die Hochzeitsglocken für das Liebespaar läuten dürfen.

Stars

Aschenputtel
Emilia Schüle
Prinz Leonhard
Max Felder
Therese
Simone Thomalla
Clothilde
Johanna Paliege
Graf Peter
Sebastian Wendelin
Vater
Gabriel Barylli
Fürst Alfons
Heinrich Schafmeister
Magd Liese
Steffi Reinsperger
la mère de Cendrillon
Jennifer Newrkla
Aschenputtel als Kind
Amelie Binder
Clothilde als Kind
Emely Arato
Hofastrologe
Patrick Seletzky
Baronesse Marianne
Franziska Singer
Baronesse Henriette
Johannes Wolf
Erstes Mädchen
Laura Louisa Garde
Fliegenpliz
Sebastian-Alexander Harras
Arzt
Wolfgang Kugler
Dorfbewohner
Bernhard Mairitsch
Diener Franz
Josef Reichelt
Zweites Mädchen
Elisabeth Umlauft
Baronesse Henriette
Johanna Wolff

Filmstab

Regie
Susanne Zanke
Drehbuch
Jacob Grimm
 
Wilhelm Grimm
 
Bettina Janis
Kamera
Markus Selikovsky
Produzent
Jussuf Koschier
 
Alexander Koschier
 
Ernst Geyer
 
Alecsander Faroga
 
Thomas Teubner
Ton
Robert Klemm
 
Martin Löcker
 
Sven Mevissen
Schnitt
Daniela Padalewski
 
Charlotte Müllner

Sendungseigenschaften

ANZEIGE
Die neue TV DIGITAL TVDIGITAL Abo-Shop