Der Gaudí Code - Das Geheimnis der Sagrada Família

Das Geheimnis der Sagrada Família

Architektur / D | A 2015
Sa, 17.12.
19:25 - 20:25
4 out of 4 based on 1 reviews

Beschreibung

Das Geheimnis der Sagrada Família - Alles an der Sagrada Família ist geheimnisvoll. Alles an ihr ist noch nie dagewesen: ihre Größe, ihr Konstruktionsprinzip, ihre Symbolkraft. Gaudí plant diesen Bau, diese größte Kirche der Christenheit inmitten der Umbrüche der Industrialisierung, im politisch aufgeheizten Klima Kataloniens und an der Schwelle zum 20.Jahrhundert, das die Urkatastrophe über die Menschheit bringen sollte. Er konzipiert sie wie ein Weltwunder, ein Gotteshaus aus Licht, Farben, Klang und Formen aus der Natur - ein Weltwunder, das bis heute unvollendet ist. Eine fünfschiffige Basilika mit 18 Türmen hat Gaudí geplant, der höchste soll einmal über 170m messen. Ist es das Vorhaben eines Phantasten oder eines Genies? Darüber war man sich lange nicht sicher. Heute, fast 100 Jahre nach Gaudís Tod im Jahr 1926, zweifelt keiner mehr an Gaudís Genialität. Und ihr ist es geschuldet, dass seine Nachfolger vor einem großen Rätsel standen. Gaudí konnte seinen großen Plan nicht selbst vollenden. Er hinterlässt keinen Bauplan. Was er hinterlässt, ist verschlüsselt, eine codierte Anleitung für jene, denen es gelingt, sie zu lesen. Erstmals in der Architekturgeschichte tauchen Formen auf, die sich keiner erklären kann. Alle Säulen der Sagrada Família sind rätselhafter Bauart. Und schließlich stellt sich heraus, dass kein Bauteil dem anderen gleicht. Jahrzehnte lang haben Wissenschaftler Detektivarbeit geleistet und mit ihnen Architekten, Ingenieure und Theologen, um das Konzept hinter Gaudís Plan zu erkennen und das Bauprinzip der Kirche zu verstehen. Man hat ein Zahlensystem entdeckt, dem der innere Aufbau der Basilika zugrunde liegt, man hat Gaudís Geheimsprache der Geometrie gelernt, man hat, so ist man sich heute sicher, die konstruktiven Rätsel der Sagrada Família gelöst. Es ist ein System der Paradoxe. Was in der Untersuchung noch fehlt ist Gaudí selber: Der Sohn von Kesselschmieden vom Land, der zum gefeierten Architekten des Großbürgertums aufsteigt, im Herzen aber der Arbeiterklasse zugetan ist, sich plötzlich und bedingungslos dem katholischen Glauben zuwendet, einen seltsamen Tod stirbt und nun vor der Seligsprechung steht. Ihn zu begreifen, ist die Voraussetzung, um dieses Monument - im Sinne seines Schöpfers - vollenden zu können. Vielleicht wird dieses Weltmonument, so wie auch Antoni Gaudí selber, immer eine wenig Geheimnis umwittert bleiben.

Stars

Sprecher
Matthias Euba
Sprecher
Victor Couzyn
Sprecher
Nina Strehlein
Sprecher
Fritz von Friedl

Filmstab

Regie
Danielle Proskar
Drehbuch
Danielle Proskar

Sendungseigenschaften

ANZEIGE
Die neue TV DIGITAL TVDIGITAL Abo-Shop