Stormy Monday

Krimidrama / GB | USA 1988
Fr, 03.02.
18:45 - 20:15
3 out of 4 based on 1 reviews

Beschreibung

In der wirtschaftlich schwer geprüften nordenglischen Hafenstadt Newcastle upon Tyne feiert man eine "Amerikanische Woche", mit der der skrupellose texanische Grundstücksspekulant Cosmo für seine gigantische Luxus-Sanierung des maroden Hafenviertels Stimmung machen will. Er und seine mafiosen Hintermänner versprechen sich davon einen Riesenprofit. Doch sie haben die Rechnung ohne den Jazzclub-Besitzer Finney gemacht, der sich weigert, sein Grundstück zu verkaufen. Und ohne dessen Grund kann Cosmo seine ehrgeizigen Pläne an den Nagel hängen. In Finneys Club arbeiten Kate, die bildhübsche Ex-Geliebte Cosmos, die von einer Karriere als Schauspielerin träumt, und der verträumte Jazz-Fan Brendan. Sie verlieben sich ineinander. Als der Texaner die Gangster Patrick und Tony auf den störrischen Finney ansetzt, geraten auch Kate und Brendan in die Schusslinie. Terror und Gewalt brechen über sie herein. Mit "Stormy Monday" inszenierte und schrieb Mike Figgis, wie sein Hauptdarsteller Rockstar Sting in Newcastle aufgewachsen, seinen ersten Spielfilm, der von Kritik und Publikum gleichermaßen begeistert aufgenommen wurde. "Ein schöner, melodramatischer Thriller mit viel Jazz-, Blues- und Gangsterfeeling - Figgis erzählt einen äußerst spannenden und immer mal wieder verblüffenden Großstadtthriller. Sting war schauspielerisch noch nie so gut. Figgis, in den 60er-Jahren Jazzer mit Brian Ferry, inszeniert musikalisch, baut seine Spannung ungewohnt auf, verliert sich nicht in routinierter Action, sondern widmet sich mit Sorgfalt und Liebe seinen Figuren. Ein reizvoll moderner, altmodischer Film" (Frauke Hanck). Die Filmmusik komponierte Mike Figgis selbst. Es spielt "The Krakow Jazz Ensemble", die wichtigsten Songs lieferten B. B. King mit "Stormy Monday" und "The Thrill Is Gone" und Otis Redding mit "I've Been Loving You Too Long". Mike Figgis - Jahrgang 1950 - ist ein Allroundtalent. Er war Jazz- und Rock-'n'-Roll-Musiker, Schauspieler, Theater- und Filmregisseur und schrieb mehrere preisgekrönte Theaterstücke, bevor er sich nach dem großen Erfolg mit dem Fernsehfilm "The House" (1984) an seinen ersten Spielfilm wagte. 1990 gab er sein amerikanisches Kinodebüt mit dem spannenden und dicht inszenierten Polizisten-Thriller "Internal Affairs - Trau ihm, er ist ein Cop", hochkarätig mit Richard Gere und Andy Garcia besetzt. Zwei Jahre später holte er den Superstar Gere noch einmal vor die Kamera - für "Mr. Jones", dem subtilen Porträt eines Manisch-Depressiven.

Stars

Kate
Cosmo
Finney
Brendan
Tony
James Cosmo
Patrick
Mark Long
Jim
Brian Lewis
Andrej
Andrzej Borkowski
Finneys Sekretärin Jean
Caroline Hutchison
Pianist
Mick Hamer
Mann im Plattenladen
Ian Hinchcliffe
Zollbeamter
Les Wilde
Mann in der Flughafenlounge
Desmond Gill
Passbeamter
Benny Graham
Bob
Derek Hoxby
Cosmos Sekretärin
Catherine Chevalier
Flugplatzbeamter
Brendan P. Healy
Cosmos Leibwächter
Clive Curtis
Peter Reed
Heathcote Williams
Hotelrezeptionistin
Fiona Sloman
Stadtrat Perry
Roderic Leigh
Carol
Dulice Liecier
Weegees Manager
Richard Hawley
Kellnerin
Elizabeth M. Mason
Chef
Tony Bluto
er selbst
Don Weller
Don Weller Band
Andrew Cleyndert
Don Weller Band
Mark L. Taylor
Don Weller Band
Mark Taylor
Don Weller Band
Nick Pyne
Türsteher
Nicholas Lumley
Türsteher
Cy Benson
Barmann
Keith Edwards
Finneys Frau
Louise Hoskinson
Mrs. Finney
Prunella Gee
Hotelkellner
Guy Manning
Bürgermeisterin
Alison Steadman
Chief Constable
Peter Marshall
alter polnischer Mann
Czeslaw Grocholski
Christine
Dorota Zięciowska
Nachtportier
Denny Ferguson
Arbeiter
Bill Fellows
Radio DJ
Al Matthews
The Krakow Jazz Ensemble
Charlie Hart
The Krakow Jazz Ensemble
Paul Jolly
The Krakow Jazz Emsemble
Terry Day
The Krakow Jazz Emsemble
Mel Davis
The Krakow Jazz Ensemble
Ed Deane
The Krakow Jazz Ensemble
Davey Payne
Barmann
Darren Newton
Ying Tong John

Filmstab

Regie
Mike Figgis
Drehbuch
Mike Figgis
Musik
Mike Figgis
Kamera
Roger A. Deakins
 
David Martin
Produzent
Nigel Stafford Clark
 
Atlantic Entertainment
 
Film Four International
 
British Screen
Schnitt
David Martin

Sendungseigenschaften

ANZEIGE
Die neue TV DIGITAL TVDIGITAL Abo-Shop