Plauderstunde mit Giovanni di Lorenzo

Heute Smalltalk statt Polittalk: Armin Laschet bei “3 nach 9“

23.04.2021 um 14:25 Uhr

Nachdem er das Rennen um die Kanzlerkandidatur gegen Markus Söder gewonnen hat, wird NRW-Ministerpräsident Armin Laschet heute zu Gast in der NDR-Talkshow „3 nach 9“ sein.

Vor dem CDU-Parteivorsitzenden Armin Laschet (60) liegen im Superwahljahr 2021 anstrengende Wochen und Monate. Nach dem knappen Votum des CDU-Bundesvorstands für Armin Laschet, muss sich der zuletzt stark kritisierte Union-Kanzlerkandidat das zuletzt stark geschrumpfte Vertrauen der Bürger und CDU-Anhänger zurück erkämpfen. Im ARD-Interview am Dienstag erklärte Laschet im Hinblick auf den angestrebten Spitzenjob im Kanzleramt:  „Ich regiere ein großes Land, aber weiß auch mit einer gewissen Demut, was es heißt, Kanzler der Bundesrepublik Deutschland zu sein.“

Der Talk am Freitagabend mit Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo dürfte sich aber nicht nur um politische Themen drehen. Laschet will bei „3 nach 9“ in Bremen erklären, warum er persönlich bei seinen Wetten auf Bundesliga-Ergebnisse eher auf ein Unentschieden vertraut und wonach ihm nach der vergangenen, herausfordernden Woche jetzt am liebsten wäre.

Fünf Fakten zu Armin Laschet

  • Armin Laschet wurde 1961 in Aachen geboren und hat drei jüngere Brüder
  • Nach dem Abitur studierte er Rechts- und Staatswissenschaften in München und Bonn
  • Beim Radiosender 95.5 Charivari machte er 1987 ein Volontariat und arbeitete später als TV-Redakteur beim BR
  • Bei der Bundestagswahl 1994 gewann er ein Direktmandat und verlor es 1998 wieder
  • Er wohnt zusammen mit seiner Frau Susanne im Aachener Stadtteil Burtscheid, das Paar hat drei erwachsene Kinder

Die weiteren Gäste bei „3 nach 9“ sind: Sebastian Fitzek (Thriller-Autor), Edda Moser (Sopranistin), Johannes B. Kerner (TV-Moderator), Dr. Lisa Federle (Tübinger Ärztin) und Robert Marc Lehmann (Meeresbiologe, Fotograf und Forschungstaucher).

„3 nach 9“: Freitag, 23. April, 22 Uhr im NDR