Björn und Oliwia sind Eltern geworden

„Bauer sucht Frau“: Babynews aus Namibia

24.09.2021 um 13:21 Uhr

Es gibt wieder Nachwuchs im "BsF "-Universum zu vermelden: Rund ein Jahr nach ihrer Hochzeit sind Farmer Björn aus Namibia und seine Oliwia zum ersten Mal Eltern geworden.

Wie sie RTL bestätigten, kam ihr Kind bereits im Mai zur Welt. Doch das Paar machte die Geburt ihres Sohnes, der auf den Namen Bruno hört, erst jetzt öffentlich. "Vor drei Monaten etwa ist das Beste, was jemals in meinem Leben passiert ist, geschehen: Ich wurde Vater", so der glücklich Björn im Video-Interview mit RTL. "Ich wollte schon immer Vater werden, seit ich 25 bin." Erst 15 Jahre später sollte es so weit sein. Auch Oliwia freut sich über den Nachwuchs: "Wir sind sehr glücklich als kleine Familie. Zu dritt ist unser Glück vollkommen." 

Zweiter "BsF"-Nachwuchs in Namibia

Der Farmer sprach damals in Sendung in der Sendung davon, dass er am liebsten drei Sprösslinge hätte. Oliwia wollte hingegen nur ein Kind, doch "dann haben wir uns in der Mitte getroffen und uns auf zwei geeinigt", erklärte sie gegenüber RTL. Es dürfte in naher Zukunft also noch ein „BsF“-Baby in Namibia zur Welt kommen. Es wäre dann das dritte Kind eines RTL-Paares, das in dem afrikanischen Land das Licht der Welt erblickt: Im Januar wurde Leon geboren, der Sohn der ehemaligen Kandidaten Gerald und Anna Heiser.

Rinderzüchter Jörn war zehn Jahre lang Single, bevor er 2018 bei "Bauer sucht Frau" mit Oliwia seine große Liebe gefunden hat. Jörn war der zweite Bauer aus Namibia, der an der RTL-Kuppelshow für Landwirte teilnahm.  Ein Jahr später startete RTL das Spin-off „Bauer sucht Frau International“ bei dem ausschließlich Bauern aus dem Ausland nach der Frau fürs Leben suchen dürfen.

"Bauer sucht Frau international": Am Montag, 27. September, 20.15 Uhr bei RTL, stellt Moderatorin Inka Bause wieder neue Bauern vor, die rund um den Globus für Herzklopfen sorgen sollen.

Tags: