"Bauer sucht Frau": Im Finale wird es kompliziert

21.12.2020 um 22:37 Uhr

Wie ist es nach den Hofwochen mit den Liebes-Pärchen weitergegangen? Und welche neuen Paare haben sich vielleicht sogar gefunden? Das Finale der 16. Staffel "Bauer sucht Frau" hält einige Überraschungen bereit.

Coronabedingt gab es leider kein Scheunenfest für alle, dafür ein Wiedersehen in der Nähe von Berlin. In Einzelgesprächen wollte Moderatorin Inka Bause genau wissen, wie alles zwischen den Bauern und ihren Auserwählten gelaufen ist. Und sie erfuhr so einiges.

Hin und Her bei Andy

Andy hatte gleich zwei Frauen auf seinen Hof eingeladen. Nicole machte den Anfang und begeisterte den Rinderzüchter so sehr, dass der seiner zweiten Wahl, Maya, nach kurzer Zeit auf seinem Hof gestand: "Ich habe mich in Nicole verliebt." Maya flog tränenreich zurück nach Portugal und die restliche Zeit der Hofwoche verbrachte er mit Nicole. Doch so richtig hat es dann doch nicht zwischen ihnen geklappt. Und so meldet er sich wieder bei Maya, um ihr doch noch einmal eine Chance zu geben. Beide wollen sich nun genauer kennenlernen. Doch Andy fühlt jetzt schon Schmetterlinge im Bauch.

Beim Einzelgespräch kommt dann aber Nicole auch noch einmal zu Wort: "Ich verstehe nicht, warum Maya angereist ist. Da war noch gar nichts beendet. Durch Zufall habe ich erfahren, dass Maya bei ihm ist." Und dann der Knall von Andy: "Das Herz schlägt einfach für Nicole." Maya ist traurig: "Dass er mich ein zweites Mal abserviert hat, damit hätte ich nicht gerechnet."

Auch Nicole ist entsetzt: "Krass, das geht für mich gar nicht. Du kannst doch nicht in mich verliebt sein und sie küssen! Das kannst du mit mir nicht machen." Er ist sich aber keiner Schuld bewusst: "Ich war am Wochenende bei dir und du hast gesagt, dass du leer beist und ich nach Hause fahren soll. Das habe ich gemacht." Am Ende steht er nun ganz alleine da.

Thomas und Bianca haben sich gefunden

Sie genießen ihre Zweisamkeit voll und ganz. Nach der Hofwoche ist sie einfach bei ihm geblieben. Dann besiegelt auch noch ein Kurzurlaub das junge Liebesglück. Zwischen ihnen passt alles. "Ich freue mich auf eine lustige, zärtliche und erlebnisreiche Zukunft", fasst Thomas zusammen. Sie wollen Ende des kommenden Jahres zusammenziehen.

Lutz und Steffi in Love

Auch die Schottlandfans Lutz und Steffi sind schwer verliebt. "Die Liebe ist noch viel größer geworden", sagt Lutz. Auch Steffi ist glücklich, auch wenn beide erst einmal eine Fernbeziehung führen. "Die Herzen sind ganz dicht bei einander", sagt sie. Dann die große Überraschung: Lutz überreicht ihr seine Haustürschlüssel. Tränen vor Glück fließen. "Sie ist die größte Liebe, die ich habe. Ich werde sie festhalten, bis an mein Lebensende." Das besiegelt auch Lutz' Überraschung beim Finale: Er überreicht ihr eine symbolische Brosche, die seine Verbundenheit zeigen soll. "Fast so was wie eine Verlobung", sagt sie gerührt.

Keine Funken zwischen Leif und Christina

Zwischen Leif und Christina hat es nicht gefunkt , obwohl sie eine schöne Zeit miteinander hatten. Deshalb griff er auf eine Kandidatin zurück, die sich zwar beworben hatte, dann aber keine Zeit während der Hofwoche hatte und deshalb nicht mitmachen konnte, und nahm Kontakt zu Stephanie auf. Ein wahrer Glücksfall, denn zwischen ihnen passt alles sofort. "So verliebt war ich noch nie", sagt sie. Auch er ist begeistert, so sehr, wie es seine zurückhaltend schüchterne Art eben erlaubt.

Patrick und Julia – oder doch Antonia?

Patrick ist der begehrteste Bauer von allen war, denn so viele Bewerbungen wie er hatte noch niemand vor ihm. Am Ende verbrachte er seine Hofwoche mit Julia, denn Antonia ging freiwillig wegen des Drucks, mit anderen Frauen konkurrieren zu müssen. Es knisterte auch sehr heftig zwischen ihm und Julia. Doch scheinbar erlosch die Flamme und es kam alles anders, nachdem sie sich wiedergesehen haben. "Irgendwas fehlt", sagt er. "Wir sind sehr verschieden", bekräftigt sie.

In seinem Kopf spukte noch Antonia rum, deshalb bat er um weitere Treffen mit ihr. "Offziell zusammen sind wir zwar noch nicht, aber wir sind jetzt in der Kennenlernphase. Von meiner Seite aus gibt es aber noch ein paar Dikrepanzen. Antonia ist kein einfacher Mensch und ich auch nicht." Sie hofft aber, dass daraus etwas Festes wird. "Es klappt auf jeden Fall ganz gut zwischen uns", ist sie der Meinung.

Denise und ihre drei Männer

Till, Nils oder Sascha? Denise war eigentlich Feuer und Flamme für Sascha und verbrachte auch mit ihm am Ende ihre Hofwoche. Der zeigte sich aber sehr eifersüchtig. Als Sascha wieder weg war, kontaktierte sie Nils. Sie verbrachten ein paar Tage zusammen und zeigten sich sogar auf Fotos in Love. Dennoch planten Denise und Sascha schon ihre Hofzusammenführung.

Als der aber von den Treffen mit Nils erfuhr brach seine Eifersucht aus ihm heraus. "Zwischen uns hat alles hundertprozentig gepasst. Ich habe ihm vertraut. Das ist dann aber kaputt gegangen. Sascha hat immer wieder Misstrauen gehabt." Deshalb glaubt sie nicht mehr an eine gemeinsame Zukunft. "Ich habe einfach Angst, sie durch so was zu verlieren, weil Nils eben vier Tage bei ihr war", erklärt er sein Verhalten. "Ich liebe sie einfach über alles." Denise scheint eher ihreBauer sucht Frau Denise und Sascha Freiheit zu lieben.

Liebes-Aus bei Tatjana und Rüdiger

Der Weinbauer eroberte das Herz der Bayerin im Sturm: Tatjana und Rüdiger machten gemeinsam Kirschwein, ergänzten sich wunderbar bei der Hofarbeit in Gundelsheim und schwebten im Flugzeug sogar auf Wolke sieben. Tatjana wollte ihre Hofwoche bei Rüdiger sogar verlängern und wäre auch zu ihm gezogen. Doch dann herrschte Funkstille und es gab kein Wiedersehen. Er gibt der Arbeit die Schuld. Sie will, dass er mehr Gefühle zeigt. Wird es in der Weihnachtszeit besinnlicher zwischen den beiden? "Ich hoffe", sagt Tatjana gespannt auf das von ihm anvesierte nächste Treffen.

Distanz zwischen Thomas und Nicole

Schweinebauer Thomas freute sich noch während der Hofwoche über seine taffe Nicole, die die Arbeit mit den sturen Schweinen sehr gut meisterte. In der vergangenen Woche gestand er ihr sogar seine Liebe. "Du bist die perfekte Frau für mich und ich habe mich in dich verliebt." Nach der Hofwoche sind die beiden in den Urlaub gefahren. Doch da hat Thomas gemerkt: "Es hat bei mir einfach nicht gereicht. Gefühle kann man einfach nicht steuern."

Am Ende siegt damit das Distanzproblem in ihrer Beziehung, mit dem er die ganze Staffel bereits gekämpft hat. Denn Nicole lebt in Wien, sein Hof liegt im bayrischen Unterfranken - die beiden trennen also 800 Kilometer. Nicoles Gefühle sind so schwer verletzt, dass sie nicht einmal beim Gespräch mit Inka Bause dabei ist. "Ich sehe das emotionslos", sagt sie gekränkt.

Peter und Alina

Peter hat seine große Liebe eigentlich schon gefunden: Kartoffeln. "Ich könnte sogar eine Kartoffel sein." Das fand auch Alina und beklagte sich während der ganzen Staffel über seine Gefühlskälte. Kalt blieb es dann auch, die beiden sind nur noch Freunde.

Jetzt einfach Netflix-Abo gewinnen:

Einfach TV DIGITAL auf Flipboard folgen und einen Artikel kommentieren. Unter allen Teilnehmern verlosen wir 2 NETFLIX-Gutscheine über je 100,- €*

*Teilnahme ab 18 Jahren und bis zum 31.03.2021. Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen.