Bei diesen zwei hat es mehr als gefunkt

"Bauer sucht Frau": Erst Konkurrentinnen, jetzt Liebespaar

24.01.2021 um 12:27 Uhr

Hundelehrerin Irene und Fahrlehrerin Bianca: Einst buhlten sie beim internationalen Spin-off der RTL-Kuppelshow "Bauer sucht Frau" um das Herz des Bauern aus Österreich.

Auf seinem Gnadenhof in der Steiermark versuchte er, die beiden von sich zu überzeugen - ging am Ende allerdings kläglich leer aus. Ganz im Gegensatz zu Irene und Biana...

Bauern verloren, frau fürs leben gefunden

Bianca hatte keine Lust auf einen veganen Bauern und verließ die Show, Irene konnte sich nicht ganz so schnell loseisen, aber spürte auch kein starkes Interesse an Emanuel.

Wie die beiden nun gegenüber dem Sender RTL berichteten, spürten sie jedoch ganz andere Dinge: "Ich habe gefühlt, dass ich mich zu ihr hingezogen fühlte, aber ich konnte das zuerst nicht richtig einordnen" sagte Bianca über ihr erstes Kennenlernen mit Irene. Und Irene sagte zu RTL: "Man hat einfach eine Hemmung, auch wegen der Gesellschaft." Aber, so stellte sie fest, "man liebt ja den Menschen, nicht die Hüller, in der er steckt."  - denn... die beiden ehemaligen Konkurrentinnen sind jetzt ein Liebespaar!

Bauer Emanuel zeigt sich, zumindest offiziell, hoch erfreut über das Liebesglück der zwei Ex-Hofdamen. "Es ist wunderbar, wenn sich zwei Menschen finden, egal über welche Wege. Ich gönne es ihnen von Herzen."

Ob da wirklich nur die Freude spricht, oder auch ein wenig der Neid? Schließlich ist der vegane Bauer aus der Steiermark immernoch Junggeselle und sucht seine passende Hofdame.