Ist Albert von Monaco wirklich der Vater?

„Dschungelshow“-Kandidatin Bea Fiedler: Drama um ihren Sohn!

19.01.2021 um 15:08 Uhr

Seit gestern steht fest: Die Qualität der „Dschungelshow“ steht und fällt mit den Kandidat*innen im Tiny House. Besonders viel Aufmerksamkeit erregt dabei Bea Fiedler. Der ehemalige Softporno-Star öffnete früher gerne die Bluse, heute jedoch mehr das Herz.

Authentisch und ehrlich

Mit ihrer offenen Art polarisiert sie, bewegt aber auch. So erzählte sie gestern in der Sendung, dass sie zu ihrem Sohn bereits viele Jahre keinen Kontakt mehr hat, seit seinem 14. Lebensjahr. Diese Situation macht sie sehr unglücklich. Der große Aufreger dahinter: Bea ist bis heute sicher, dass Daniel Fiedler, ihr Sohn, aus einer Liaison mit dem damaligen Prinz Albert von Monaco entstanden ist.

Vaterschaft: ungeklärt!

Im Jahr 1992 machte Albert einen Vaterschaftstest, welcher negativ ausfiel. Beas Reaktion? Der Test sei manipuliert, da er nicht offiziell durchgeführt wurde. Deshalb hielt auch Daniel nicht still. 2006, im Alter von 18 Jahren, behauptete er erneut der Sohn des Monegassen-Oberhauptes zu sein. Bis heute bleibt dies ein ungeklärtes Rätsel.

Zuzutrauen wäre es Albert von Monaco jedoch. Gerüchte über das umtriebige Liebesleben des Fürsten gibt es einige. So erzählt man, er hätte den „Beischlaf mit über 200 Frauen vollzogen“, darunter Berühmtheiten wie Claudia Schiffer, Gwyneth Paltrow und Naomi Campbell. Doch auch Gerüchte über seine Homosexualität halten sich hartnäckig. Vielleicht bringt Beas öffentlicher Auftritt im Dschungel neues Licht ins Dunkel dieses Mysteriums?

Von Schicksalsschlägen gebeutelt

Über Beas Leben ist in den letzten Jahrzehnten allgemein wenig Positives zu hören. Bis 1995 war sie mit dem Schauspieler Olli Meier liiert, über weitere Beziehungen weiß man nichts. Im Dschungel erzählte sie, seit über 15 Jahren keinen Sex gehabt zu haben, ihn jedoch auch nicht zu vermissen. 2010 wurde bei ihr eine Leberzirrhose diagnostiziert, wohl aufgrund exzessivem Alkoholkonsums. Bei den folgenden Operationen verlor sie ihre Brüste – nun trägt das ehemalige Playmate Körbchengröße A.

„Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“ läuft heute um 22:15 auf RTL und TVNOW.