Zuschauer wollen mehr von Kommissar Sörensen sehen

Bjarne Mädel: Wird Sörensen zur Serie?

17.01.2021 um 12:28 Uhr

Das Regiedebüt von Bjarne Mädel ist noch nicht einmal im Fernsehen gelaufen und schon wollen die Zuschauer mehr. "Sörensen hat Angst“ ist seit ein paar Tagen in der ARD-Mediathek abrufbar und bereits jetzt gibt es begeisterte Fans. Das liegt hauptsächlich an Bjarne Mädel, der auf seine unverwechselbare Art die Hauptrolle spielt. Außerdem hat Hund Cord – wie die Hose – eindeutig Star-Potential. Die Zuschauer wollen Kommissar Sörensen jedenfalls unbedingt wiedersehen und schlagen in den sozialen Medien eine Serie vor.

Drei Fälle für Sörensen in Katenbüll

Möglich wäre es schon, aus Sörensen eine Serie zu machen. Der Charakter geht auf die Romane von Sven Stricker zurück. Bislang gibt es drei Geschichten. Auf "Sörensen hat Angst“ folgt in der Romanreihe der Titel "Sörensen fängt Feuer“. Die Geschichte spielt um Weihnachten in Katenbüll. Der dritte Roman "Sörensen am Ende der Welt“ soll im August erscheinen. Auf allen drei Buchcovern ist Bjarne Mädel zu sehen. Kein Wunder, denn Sörensen ist ein Geschenk an den Schauspieler, der dem Autor bei seinem Erstlingswerk "Schlecht aufgelegt“ geholfen hat.

Sven Stricker: Das kann ich ihm gar nicht hoch genug anrechnen. Da habe ich ihm gesagt: Die nächste Figur erfinde ich für dich, eine Figur, die viele Facetten deiner Schauspielkunst abbilden wird. Das war mein kleines Dankeschön.

Das Drehbuch zum Film hat Sven Stricker ebenfalls geschrieben. Hoffentlich dringt zu ihm und zum gesamten Fernsehteam durch, dass die Fans Sörensen (und Cord!) weiter auf dem Bildschirm sehen wollen.

"Sörensen hat Angst“ wird am Mittwoch, 20. Januar 2021, 20.45 Uhr in der ARD ausgestrahlt. Der Fernsehfilm ist noch bis zum 20. April 2021 in der ARD-Mediathek abrufbar.