Seine Online-Auktion ist beendet.

David Hasselhoff Auktion: Diese Summe brachte K.I.T.T.

25.01.2021 um 12:43 Uhr

Die Online-Auktion von David Hasselhoff ist beendet. Bei der Aktion hatte der Hollywood-Star zahlreiche Erinnerungsstücke aus seiner Karriere versteigert. Darunter auch ein Nachbau von K.I.T.T., dem intelligenten Kultauto aus der 80er-Serie „Knight Rider“.

Durch seine Rolle in „Knight Rider“ wurde Hasselhoff (68) Anfang der 1980er Jahre zum internationalen Serienstar.  Doch der eigentliche Star der Serie war das sprechende, mit künstlicher Intelligenz ausgestattete Auto "K.I.T.T,, mit dem Michael Knight (David Hasselhoff) von 1982 bis 1986 auf Verbrecherjagd ging.

Bei Hasselhoffs Online-Auktion wurde der 36 Jahre alte Wagen jetzt für 300.000 Dollar (etwa 246.000 Euro) versteigert. Der Nachbau des Wagens, ein umgebauter Pontiac Firebird, kam in der Serie nicht zum Einsatz, ist aber fahrtauglich und war in Großbritannien eingelagert.

Bei der Auktion hatte „The Hoff“ neben K.I.T.T. auch diverse Rollen-Outfits, Auszeichnungen, seltene Fan-Artikel und signierte Gegenstände versteigert. Einen Teil des Erlöses will der Sänger und Schauspieler an Hilfsorganisationen spenden – oder braucht er etwa selbst Geld? „Glaubt mir, ich bin nicht pleite“, versichert Hasselhoff und nennt einen schlichten Grund für die Auktion: „Ich verkaufe all mein Zeug, weil es einfach weg muss“

Er habe nicht mehr gewusst, was er „mit all dem Zeug“ machen solle. Und er wollte nicht weiter „Tausende von Dollar im Monat dafür ausgeben, um alles hier zu behalten“. Welche Summe Hasselhoff mit der gesamten Online-Auktion eingenommen hat, ist nicht bekannt.