In der neuen Folge gerät Polizistin Jessika Pollath in Lebensgefahr

„Die Bergretter“: Wie jetzt, ist das Baby schon da?

27.11.2021 um 17:41 Uhr

Der gemeinsame Babywunsch von Bergretter Markus Kofler und seiner Kollegin und Partnerin Katharina Strasser wurde in der Vorschau zur 13. Staffel als wichtiges Thema angekündigt. 

Jetzt hat es scheinbar schneller geklappt als gedacht, wenn man das Bild sieht: Katharina Strasser (Luise Bähr) hält zärtlich ein süßes Baby auf dem Arm und wirkt auch irgendwie erschöpft, als wären die ersten Wochen mit dem Neugeborenen kein Spaziergang gewesen. In der ZDF-Presseankündigung zur aktuellen Staffel hieß es ja auch, der Nachwuchswunsch würde zu Komplikationen und Turbulenzen führen.

Das wird wohl auch sicher irgendwann der Fall sein -  aber noch nicht in der neuen Folge „Vierzehn Stufen“, die heute (25.11.) im ZDF und bereits in der Mediathek zu sehen ist. Das Baby-Bild stammt aus den „Outtakes“ zur 13. „Bergretter“-Staffel, die das ZDF jetzt online auf der ZDF-Website veröffentlicht hat. Darin sind wie, üblich bei „Outtakes“, zahlreiche Versprecher zu sehen, ein Sebastian Ströbel, der bei einer Ansprache an sein Teams völlig von der Rolle ist und eben Luise Bähr als Katharina Strasser mit einem Baby auf dem Arm.

Es scheint aber nicht das eigene Kind zu sein, von dem die Bergretterin weiß, dass es Blutgruppe 0 hat, wie im Outtake-Clip zu hören ist. Scheinbar wurde das Baby bei einem Bergunfall gerettet. Bis es bei Katharina und Markus mit dem Wunschkind endlich so weit ist, dürfte es wohl noch einige Folgen dauern.

Darum geht’s In der neuen „Bergretter“-Folge vom 25. November

In der neuen „Bergretter“-Folge „Vierzehn Stufen wird Polizistin Jessika Pollath wird von ihrer Vergangenheit eingeholt und gerät in Lebensgefahr.

Jessi (Maxi Warwel) und Simon (Ferdinand Seebacher) nehmen eine kleine Auszeit und entspannen auf der Sonnenalm. Doch die Stimmung ist angespannt, denn Jessi hatte Simon nichts von ihrem früheren Verhältnis mit Markus (Sebastian Ströbel) erzählt. Frustriert und verärgert bricht Simon den Urlaub frühzeitig ab und wird von Markus zu einem Einsatz gerufen: Bei einem illegalen Bungee-Sprung von der "Treppe ins Nichts" hat der Springer das Bewusstsein verloren und braucht dringend die Hilfe der Bergretter. Beim Einsatz unterläuft Simon ein Fehler. Letztendlich gelingt es ihm aber, den Bewusstlosen zu retten. Trotz der erfolgreichen Aktion reagiert Simon gereizt und abweisend - besonders Markus gegenüber.

Kaum ist Jessi wieder in der Polizeistation, erhält sie von einer anonymen Anruferin einen Hilferuf. Da Gert (Martin Leutgeb) nicht da ist, macht sie sich allein auf den Weg zum Waldparkplatz. Dort angekommen, erwartet sie eine böse Überraschung. Sie wird von Tatjana Fetscher (Sinha Melina Gierke) bedroht, die sich an ihr für den Tod ihres Verlobten rächen will. Bei einer Verfolgungsjagd während Jessis Dienstzeit in Wien war dieser von einem Parkdeck in den Tod gestürzt.

DIE nächsten Folgen von „DIE BERGRETTER“ IM ÜBERBLICK

  • Folge 2 „Vierzehn Stufen“: Donnerstag, 25. November 2021 um 20:15 Uhr: Polizistin Jessika Pollath wird von ihrer Vergangenheit eingeholt und gerät in Lebensgefahr.
  • Folge 3 „Klang der Erinnerung“: Donnerstag, 2. Dezember 2021 um 20:15 Uhr: Schlagersänger Chris Meilinger verlor vor Jahren bei einer Klettertour seine geliebte Frau. Als ausgerechnet an ihrem Todestag seine Tochter und deren Opa verschwinden, ist er alarmiert.
  • Folge 4 „Verbrannte Erde“: Donnerstag, 9. Dezember 2021 um 20:15 Uhr: Johannas Beerdigung steht bevor, zu der auch Mia und Tobias gekommen sind, um ihr die letzte Ehre zu erweisen. Nur Markus droht wegen eines dramatischen Einsatzes die Beisetzung zu verpassen.
  • Folge 5 „Ausgesetzt“: Donnerstag, 16. Dezember 2021 um 20:15 Uhr: Ein Findelkind gibt den Bergrettern Rätsel auf. Wer ist die Mutter, und wo ist sie? Was erst wie eine Straftat aussieht, entwickelt sich zu einem Familiendrama auf Leben und Tod.
  • Folge 6 „Augen auf“: Donnerstag, 23. Dezember 2021 um 20:15 Uhr: Markus löst mit einer unbedachten Bemerkung über ihren Vater bei der 15-jährigen Nina Winkler einen Sturm der Gefühle aus. Als das Mädchen spurlos verschwindet, fühlt er sich schuldig.
  • Folge 7 „Roter Schnee“: Donnerstag, 30. Dezember 2021 um 20:15 Uhr: Das plötzliche Verschwinden zweier Tischler wird für die Bergretter zu einem Wettlauf gegen die Zeit. Dazu macht sich Markus Sorgen um Katharina, die seit einiger Zeit unglücklich wirkt.
  • Folge 8: Inhalt und Sendetermin noch nicht bekannt

Die neue "Bergretter"-Folge ist jeweils eine Woche vor TV-Ausstrahlung in der ZDF-Mediathek zu sehen., wo. natürlich auch die älteren Folgen abrufbar sind.

 

Tags: