Nostalgie-Trip nach Kroatien

„Die Geissens“ auf den Spuren von „Winne-Two“

15.02.2021 um 20:03 Uhr

Bei den „Geissens“ steht in der neuen Folge eine Reise nach Kroatien und Montenegro an. Während sich Robert für die Kulisse der „Winnetou“-Filme aus den 1960er interessiert, stehen für Shania und Davina coole Instagram-Shoots an erster Stelle.

Eigentlich wollten die Geiss-Töchter ja lieber auf die Malediven, doch Familienoberhaupt Robert hat ganz andere Pläne für seine Promi-Familie: Sightseeing in Montenegro und Kroatien steht auf dem Programm. Dabei kommt es zu unzähligen Foto-Stopps, denn Shania und Davina interessiert bei ihrem Trip natürlich nur eines: das perfekte Instagram-Bild.

Irgendwann reißt dann aber dem „Rooobärt“ der Geduldsfaden: „Das ist doch furchtbar mit euch hier. Und wieder warten! Warten, warten, warten… Ich stelle mich jetzt hier in den Schatten. Sonst bekomme ich hinterher noch einen Sonnenbrand beim Warten.“

Doch die aufstrebenden Social-Media-Sternchen lassen sich nicht stören, bis Robert Geiss schließlich der Kragen platzt: „Jetzt weiß ich auch, warum Männer früher sterben als Frauen. Weil sie immer warten, warten, warten müssen… Insbesondere, wenn du drei Frauen hast.“

Fremdschäm-Alarm bei Davina und Shania

Schließlich will Robert Geiss auch etwas von der Reise haben und die beeindruckenden Landschaften genießen, die an die Filmkulisse von „Winnetou“ erinnern: „Boah, kuck mal die Felsen da!“, ist 56-Jährige begeistert. Auch Carmen findet anerkennend: „Ein Träumchen ist das!“

Seinen Kindern gibt Karl-May-Experte Geiss dann noch ein wenig Nachhilfe in deutscher Filmgeschichte: „Kennt ihr Winnetou? Winne-Two ist der Sohn von Winne-One!“ Doch Shania und Davina zeigen sich nicht gerade begeistert: „Das ist doch hundert Jahre her…“, meint Davina. Aber Robert weiß es besser: „Neee, das ist nicht hundert Jahre her. Fünfzig Jahre! Das gehört zur Bildung.“

An den originalen Drehorten der Winnetou-Filme überkommt es das Ehepaar plötzlich. Carmen und Robert wollen eine legendäre Filmszene nachstellen. Ihre Töchter Davina und Shania wollen dabei am liebsten im Erdboden versinken – Fremdschäm-Alarm! Die Aktion ihrer Eltern halten sie für einen schlechten Scherz, aber es hilft nichts: Und so zücken sie die das Smartphone, um den Moment ihrer Eltern für die Ewigkeit, bzw. Instagram festzuhalten. Damit dürften sie doch eigentlich kein Problem haben….

„Die Geissens“, immer montags, 20.15 Uhr bei RTLZWEI