Der Geburtstag von Calantha muss warten – auch Corona ist schuld

„Die Wollnys“: Hundefutter ist Silvia wichtiger als die Tochter!

15.01.2021 um 13:58 Uhr

Dass die Wollnys hin und wieder verhaltensauffällig sind, ist uns allen bewusst. Dass jedoch wichtige Feiertage wie der Geburtstag der Kinder schon einmal völlig hinten angestellt werden, weil Hundefutter gerettet werden muss, ist dann doch eher ein wirklich sehr schlechtes Beispiel für eine vorbildliche Familienführung.

Was war das los?

Die beliebte Großfamilie Wollny hatte in einer Spendenaktion im vergangenen Februar Tiernahrung gesammelt, welche sie an bedürftige Straßenhunde in der Türkei verteilen wollte. Das Problem: Corona machte ihnen dabei einen Strich durch die Rechnung, und aufgrund der erschwerten Transportbedingungen stand das Futter weiterhin einfach nur rum und somit auch leider größtenteils kurz vor dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums.

Zum 20. Geburtstag von Calantha Wollny stand also weder Kuchen noch eine Girlande auf der Tagesordnung, sondern ein Großtransporter, der das Hundefutter zwar nicht in die Türkei, aber immerhin nach Rumänien bringen sollte.

„Wir müssen doch den Tieren helfen, das hat Vorrang!“ lässt Silvia ihre Tochter wissen, die sich beleidigt auf ihr Zimmer zurückzieht. Sie könne sich schließlich nicht vierteilen, und es sei doch Eile geboten, um das Futter an die armen Tierchen zu verteilen. Für ein kurzes Ständchen zum Frühstück für Calantha hat es dann aber dennoch zumindest gereicht…

"Die Wollnys" laufen immer mittwochs um 20:15 auf RTLZWEI oder im Stream auf TVNOW.