Wohnwagen, Wandern, Kreuzfahrt, Freizeitparks

Sommerurlaub: Was geht 2021 trotz Corona? MDR macht den Praxis-Test

22.06.2021 um 16:51 Uhr

Der Sommer ist da und in diesem Jahr ist es sogar wieder möglich, Urlaub zu planen. Allerdings nicht ganz so frei und unbeschwert wie in Jahren ohne die Pandemie. Flug- und Pauschalreisen sind noch immer schwierig. Die Corona-Bestimmungen ändern sich von Region zu Region. Ein paar Dinge muss man also bei der Urlaubsplanung beachten und es kann nicht schaden, sich frühzeitig einen Überblick über die besten Optionen zu verschaffen. Deshalb widmet die MDR-Sendung „Umschau extra“ den heutigen Abend diesem Thema.

Camping mit Hindernissen

Knapp 90 Minuten lang präsentiert das TV-Magazin verschiedene Tipps für den Urlaub 2021. Gleichzeitig klärt es über „Impfpass, Quarantäne & Co“ auf und zeichnet ein realistisches Bild der Möglichkeiten. Das geht am besten im Praxis-Test. Viele Angebote sind nämlich nur theoretisch eine gute Idee. Andere sind so verrückt, dass man selbst nicht drauf kommt. Wie wäre es beispielsweise mit einem schwimmenden Wohnwagen? In der Ankündigung der Sendung heißt es:

Wer jetzt noch kein Wohnmobil gebucht hat, der wird seine liebe Not haben. Denn Caravans liegen in diesem Sommer voll im Trend: Es sind kaum noch welche zu bekommen – weder zu mieten, noch zu kaufen. Die „Umschau“ begleitet eine Leipziger Familie, die zum ersten Mal Caravan-Urlaub machen will, bei der Suche nach dem passenden Gefährt. Außerdem testet „Umschau“-Moderatorin Ana Plasencia einen als Fahrradanhänger konzipierten Mini-Wohnwagen.

Wandern geht immer?

Die beste Möglichkeit, keiner Menschenseele zu begegnen und so das Ansteckungsrisiko zu minimieren, ist ein Wanderurlaub. Das denken sich seit etlichen Monaten auch viele Leute, die sonst nur selten zu Rucksack und Wanderstiefeln greifen. Für sie stellt „Umschau extra“ die Frage: Wie urlauberfreundlich sind Wanderwege? Eine „Umschau“-Reporterin erkundet Wanderwege im Harz, im Thüringer Wald und in der Sächsischen Schweiz.

Urlaub auf dem Wasser

Nachdem die Schiffe monatelang im Hafen bleiben mussten, läuft jetzt auch das Reisen auf den Flüssen wieder an. Mit Hygienekonzepten und urlaubshungrigen Passagieren starten außerdem die Kreuzfahrtschiffe wieder zur Fahrt auf hoher See. Um auf Nummer sicher zu gehen, verzichten viele Anbieter vorerst auf Landgänge. Die Sendung begleitet eine Fahrt von Kiel über die Ostsee nach Stockholm und zurück.

Freizeitparks öffnen die Tore

Kann man trotz der Hygienevorschriften auf Rutschen, Bahnen und Fahrgeschäften Spaß haben, oder sind die Corona-Maßnahmen zum Schutz der Besucher eine echte Spaßbremse in Freizeitparks? Auch hier ist der Test vor Ort die beste Möglichkeit, das herauszufinden.  Ein „Umschau“-Reporter sieht sich unter anderem in Mitteldeutschlands größtem Freizeitpark „Belantis“ bei Leipzig um.

"Sommerurlaub 2021 - Was in diesem Jahr möglich ist" läuft heute, 22.06.2021 um 20.15 Uhr im MDR.

Zählbild