Geschlechtliche Besonderheiten

Dr. Wimmer Talk: Lebensgefahr für Frauen wegen „Männer-Medizin“?

27.07.2021 um 17:01 Uhr

Alle Geschlechter werden gleich behandelt. Was im täglichen Zusammenleben nicht nur wünschenswert, sondern auch eine traumhafte Vorstellung ist, kann in der Medizin fatale Folgen haben. Zwischen Männern und Frauen gibt es körperliche Unterschiede. Die werden aber oft in der Forschung und auch bei der Diagnose von Krankheiten nicht ausreichend berücksichtigt. Im „Dr. Wimmer Talk“ wird es heute um diesen Sachverhalt gehen. Das Thema im Studio lautet: „Frauenherzen schlagen anders, vor allem in der Medizin“.

In der medizinischen Forschung wurde und wird meist der männliche Körper zur Grundlage genommen. Doch nicht alle Erkenntnisse lassen sich auf den weiblichen Körper übertragen. In der Vorschau zum heutigen Talk schreibt der NDR: „Es ist bekannt, dass mindestens 6500 Gene bei Frauen und Männern unterschiedlich aktiv sind. Trotzdem werden in der Medizin beide Geschlechter oft gleich behandelt. Die Folge: Symptome werden fehlgedeutet und Therapien schlecht vertragen.“

In extremen Fällen kann das lebensgefährlich sein. TV-Mediziner Dr. Johannes Wimmer wird heute in seiner Talkshow im NDR nicht nur auf die Nachteile dieser Gleichbehandlung für Frauen, sondern auch auf die für Männer eingehen.

Diese Gäste diskutieren mit

Prof. Dr. Dr. Bettina Pfleiderer: Die ehemalige Präsidentin des Weltärztinnenbundes erforscht die Unterschiede von Frauen und Männern bei Sprache, Gedächtnisleistung, Lernen, Schmerzrezeption sowie in der geschlechtssensiblen Medizin. Mit ihrer Hilfe wird die Medizin weiblicher.

Peter Jurmeister: Er entdeckte unter der Dusche einen Knoten in der Brust. Wie es dann für ihn weiterging und wie man als Mann auf eine Diagnose wie Brustkrebs, die scheinbar eher weiblich ist, reagiert, berichtet er in der Sendung.

Dr. Anja Sandek: Die Herzspezialistin wurde mit dem „Oskar Medizinpreis“ der Oskar-Helene-Heim-Stiftung ausgezeichnet. Sie ist am Puls der Frau und weiß, wie wichtig es gerade in der Kardiologie ist, Frauen und Männer unterschiedlich zu behandeln.

Der „Dr. Wimmer Talk – Wissen ist die beste Medizin“ zum Thema „Frauenherzen schlagen anders, vor allem in der Medizin“ wird heute, 27.07.2021 um 21 Uhr im NDR gezeigt. Die Sendung steht auch in der ARD-Mediathek zur Verfügung. 

Zählbild